: Nashville

© Eric Lagg/Columbia

Lil Nas X: Cowboys auf Codein

Der absurde Aufstieg des Rappers Lil Nas X hat die US-Musikbranche kalt erwischt: Darf einer wie er Country und Hip-Hop mischen? Und damit auch noch die Charts anführen?

© Matt Donders/Unsplash.com

"Rockabilly": Plötzlich schlägt der Meteorit ein

Der Autor Mike Wilson lässt seine Romanfiguren in "Rockabilly" buddeln, fummeln, morden. Ein grandios groteskes Kammerstück über die Tristesse des dritten Jahrtausends

Whiskey Trail: Bis die Seele schwitzt

Man kann den neu eröffneten Tennessee Whiskey Trail mit touristischer Ambition bereisen. Oder ihn ernst nehmen: Unser Autor pilgert in fünf Tagen zu 15 Destillen.

Donald Trump: Nach ihm der Linksruck

Wer glaubt, Trump habe die USA auf einen neuen Kurs geführt, könnte sich bald wundern. Nicht nur die Republikaner haben sich radikalisiert, sondern auch die Demokraten.

Donald Trump: Was, wenn er zuschlägt?

US-Präsident Donald Trump will wieder "Kriege gewinnen". Dafür will er die Militärausgaben steigern. Wo er es versuchen könnte – und was er damit auslösen würde.

© Food loves writing

Thanksgiving: Ohne Trut, aber mit Hahn

Thanksgiving ist eines der wichtigsten Feste in den USA. Man schenkt sich nichts, aber ist dankbar. Diese Rezepte machen einem das auch hierzulande sehr leicht.

© Pressefoto Christian Barz/Telamo Musik & Unterhaltung GmbH

Truck Stop: So kommt der Country in die Gänge

Die Hamburger Band Truck Stop schildert das Leben von Arbeitern, frei von Herablassung: Das ist Kunst – und politische Praxis. Jetzt ist ihre neue Best-of-CD erschienen.

© Atlantic / Warner

Pop-Neuerscheinungen: Der Berghain-Reiniger

Gold Panda ordnet die Bausteine seiner elektronischen Musik, Bob Dylan entstaubt die Lieder anderer Menschen und Adia Victoria räumt mit Südstaatenklischees auf.

© Harrison McClary/Reuters

Medien: Der Pakt mit den Populisten

Wer hat Trump oder die AfD so stark gemacht? Wir Medien! Wir überschütten sie mit Aufmerksamkeit und erhoffen uns Reichweite. Ein anderer Umgang wäre sinnvoller.

Kesha: Wir haben das Geld!

Die Popsängerin Kesha kämpft erbittert gegen Sony und einen Produzenten, der sie jahrelang sexuell missbraucht haben soll. Der öffentliche Aufschrei könnte ihr helfen.

© Spencer Platt/Getty Images

Hipster-Tourismus: Das Nächste, bitte

In Städten suchen wir das Echte, Einzigartige. Und landen in Hipster-Vierteln, die als das nächste große Ding gelten. Unsere Autoren entwerfen schon das übernächste Ding.

Priscilla Presley: Der King und ich

Er liebte Gospel, Beethoven und gute Manieren. Elvis lebt – jedenfalls in den Geschichten, die seine Ex-Frau Priscilla Presley erzählt. Oder als Soldat in Russland.

Demografie: Überlebt hat nur der Bestatter

Vom Aussterben bedrohte Dörfer sollen künftig "smart rural areas" werden – dank schneller Internetanschlüsse. Doch sind schrumpfende Regionen mit Technik zu retten?

© Sun Records

The Prisonaires: 200 Jahre Knast vor dem Mikrofon

1953 gingen fünf Häftlinge aus Nashville ins Tonstudio und nahmen den R'n'B-Hit "Just Walkin' In The Rain" auf. Das gleichnamige Album ist jetzt neu erschienen.

© Alysse Gafkje

Dan Auerbach: Der Blues-Arbeiter

Der Produzent Dan Auerbach prägt den Rocksound unserer Tage. Seine famose Band The Black Keys hat er kurz alleingelassen, um mit The Arcs ein Album zu veröffentlichen.

Obamacare: Obamas Therapie wirkt

US-Präsident Barack Obama feiert mit der Gesundheitsreform seinen größten innenpolitischen Triumph. Sogar einige Republikaner haben das mittlerweile eingesehen.

© Streetspotr

Streetspotr: Mikrojobs zum Mikrolohn

"Streetspotr" schickt Nutzer auf die Jagd nach Informationen und Fotos aus ihrer Nähe. Unternehmen zahlen dafür und nutzen die Daten zum Beispiel zu Marketingzwecken.