: Navid Kermani

© Michael D Beckwith/unsplash.com

Religion: Und woran zweifeln Sie so?

In der Religion muss auch Kritik geübt werden dürfen. Acht Menschen, denen der Glaube wichtig ist, sprechen über den Wert des Zweifels.

Trauerrede: Abschied von unserem Vater

Sein Vater war ein starker Mensch – doch er schaffte es nicht mehr zu einem letzten Spaziergang zum Rhein. Schriftsteller Navid Kermani widmet ihm eine Trauerrede.

Katholiken und Protestanten: Wacht auf!

Seit Monaten beharken sich Katholiken und Protestanten, ob nun zu viel oder zu wenig Liebe zwischen ihnen sei. Schluss damit!

Belarus: Unterwegs mit dem Geigerzähler

Die Menschen in Belarus sind versehrt. Trauma reiht sich an Trauma. Eine Spurensuche zwischen Tschernobyl, Gulag und deutschen Verbrechen

Navid Kermani: "Da werde ich zum Kind"

Der Buchautor und Essayist Navid Kermani über den Lausbuben in Lukas Podolski, sonntägliches Bolzen und seine Liebe zum 1. FC Köln.

Maxim Biller: Der Unzumutbare

Maxim Biller macht es allen schwer: seinen Lesern, TV-Zuschauern, seinem Verleger, seinen Freunden – und vor allem sich selbst. Er ist abhängig von seiner Unabhängigkeit.

Islam: Auch Debatten sind Teil der Offenbarung

Klaus von Stoschs nähert sich in "Herausforderung Islam" den Schönheiten dieser Religion. Sein wegweisendes Buch zeigt, was das Christentum vom Islam lernen kann.

Navid Kermani: Auf der Reise

Unterwegs mit dem Preisträger Navid Kermani, der die Begegnung mit denen sucht, die nicht so denken wie er.

© Mike Blake/Reuters

Marion Dönhoff Preis: Bob und die Weite des Himmels

Wer begeistert die US-Bürger noch für ihr großartiges Land? Und wer begeistert uns für Europa? Die Dankesrede von Navid Kermani, Träger des Marion Dönhoff Preises 2016

Protestantismus: Mehr Wasser als Wein

Evangelisch 2017 – im Reformationsjahr stellt sich die alte Frage neu: Wie selbstbewusst sind Protestanten heute?

© dpa

Brandanschlag: Messehallen-Anwohner sind wütend

Der Brandanschlag von Randalierern vor dem OSZE-Treffen stößt im Karo-Viertel auf Ablehnung. Weitere Themen in der "Elbvertiefung": Grüne, Tchibo, Weihnachtsbaumkönigin

© Michael Heck

Rupert Neudeck: Ein Triumph des Lebens

Tausende Menschen verdanken Rupert Neudeck ihr Leben – und haben es ihm in einem bewegenden Gottesdienst gedankt. Es war ein Abschied, bei dem viel gelächelt wurde.