: Ndrangheta

© Tullio Puglia/​Reuters

Kirche und Mafia: Pater unter Paten

Jahrzehntelang hat die katholische Kirche die Mafia geduldet und einzelne Gangster sogar unterstützt. Der Papst aber zieht eine Grenze: Kein Mafioso kann Christ sein.

© Alessandro Bianchi/​Reuters

Wahlkampf in Italien: Kein Platz für die Mafia

Die Mafia ist für die italienischen Parteien kein Wahlkampfthema. Auch weil die Menschen keine Angst mehr vor ihr haben. Das stärkt die organisierte Kriminalität.

© Marcus Scheidel

'Ndrangheta: Paten der Provinz

In Erfurt soll die 'Ndrangheta Restaurants betreiben, das vermutet auch die italienische Antimafiabehörde. Die Behörden in Thüringen aber sehen keinen Anfangsverdacht.

© Andreas Solaro/​AFP/​Getty Images

Nicola Gratteri: "Für Mafiosi ist die Grenze kein Problem"

Der Kokainhandel machte die 'Ndrangheta aus Kalabrien reich, heute beutet sie Migranten aus. Der Staatsanwalt Gratteri über Einschüchterungen und nötige Justizreformen

© Getty Images /​ Marco Bertrorello

Juventus Turin: Bei Juve verdient die Mafia mit

Italiens erfolgreichster Club steckt in einem Mafiaskandal. Juve hat einen Mafioso zum Zwischenhändler für Tickets gemacht. Der bereicherte sich an den treuesten Fans.

© Pino Rampolla

Tätowierungen von Häftlingen: Gnade auf der Haut

Ein italienischer Fotoband feiert die christliche Knast-Tätowierung. Papst Franziskus findet das vorbildlich und würdigt das Projekt in einem begeisterten Vorwort.

Italien: Renzi will allein bestimmen

Italiens Regierung sagt, die angestrebte Verfassungsreform mache Gesetzgebungsverfahren effizienter – und verschleiert so: Ihre Pläne würden der Demokratie schaden.

Mafia: Kein Geld für Hunde

Als der parteilose Arzt die Wahl gewann, tanzten die Bürger auf der Straße: Wie mutige Bürgermeister und Staatsanwälte in Italien der Mafia ihre Hochburgen abtrotzen.

Mafia: Das Geschäft mit den Flüchtlingen

Die römische Mafia verdient mit Flüchtlingen und Roma mehr Geld als mit Drogen. Angeführt wird sie von Neofaschisten mit besten Kontakten in alle politischen Lager.

© Giampiero Sposito /​Reuters

Vatikan: Franziskus erklärt der Mafia den Krieg

In der italienischen Mafia spielen katholische Riten eine wichtige Rolle. Die Exkommunikation der Mafiosi durch den Papst ist eine Zäsur im Kampf gegen das Verbrechen.