: Necla Kelek

NSU-Prozess: Was haben wir aus dem NSU-Schock gelernt?

Das kann der nun beginnende Prozess kaum beantworten. Deshalb hier 36 persönliche Einsichten – von der Schauspielerin Katja Riemann bis zur Erzieherin Elisabeth Opitz.

Islam: Im Schatten böser Vorurteile

Necla Kelek will sich einen Islam neu erfinden. Ihr Buch "Himmelsreise" zeigt gut, warum ihr viele aufgeklärte Muslime darin nicht folgen. Von Hilal Sezgin

Muslime: Frau Koordinationsrat

Das neue Bündnis der deutschen Muslime gilt seinen Kritikern als reine Männerveranstaltung. Sie kennen Asiye Köhler nicht.

Islamkonferenz: Der Wohlfühl-Gipfel

"Nett", fanden alle Teilnehmer der Islamkonferenz die Veranstaltung. Zu einem gemeinsamen Besuch der Oper "Idomeneo" wird es aber wohl doch nicht reichen.

Glaube: Islam ohne Angst

In Berlin beginnt an diesem Mittwoch die Islam-Konferenz. Die Islam-Kritikerin Necla Kelek fordert von ihr eine klare Abgrenzung von einem fundamentalistischen Religionsverständnis, das den Alltag der Moslems beherrsche

Religionsdebatte: Islam und Meinungsfreiheit

Wie kann sich der Islam in die deutsche Gesellschaft integrieren? Welcher Weg führt zu einem friedlichen Zusammenleben der Religionen in Deutschland? ZEIT online-Leser suchen Antworten auf diese Fragen

Integration: Heimat, ja bitte!

Wie Integration gelingen kann: Ein Plädoyer für klare Regeln – und für eine gemeinsame Zukunft von Deutschen und Einwanderern

Seltsames Pamphlet

M. Terkessidis und Y. Karakasoglu: Gerechtigkeit für Muslime!, ZEIT Nr. 6

Integration: Entgegnung

Necla Kelek antwortet auf eine Petition von 60 Migrationsforschern zur deutschen Integrationspolitik und die Kritik an ihren Büchern über den Islam