: Neil Young

© Jack Lue/Michael Ochs Archives/Getty Images

Guns N' Roses: Die Stones der Generation Golf

Guns N' Roses kehren zurück und geben ihr erstes Konzert seit 23 Jahren. Damit haben auch die Kinder der Achtziger endlich einen Grund, sich alt zu fühlen.

© HBO

"Olive Kitteridge": Das Beste kommt noch

Die HBO-Serie "Olive Kitteridge" war der große Gewinner bei den Emmys. In Deutschland ist sie bislang kaum bekannt. Jetzt nimmt Sky das Meisterwerk wieder ins Programm.

Neil Young: Tempo, bis Miss Pegi brennt

Am 12. November wird Neil Young 70 Jahre alt, jetzt zieht er eine Bilanz. Darin verkörpern seine Buicks, Chevrolets und Cadillacs den alten Hippietraum von Freiheit.

© Kevin Westenberg

David Gilmour: "Ich brauche kein Geld mehr"

Die große Retro-Harmonie: David Gilmour im Gespräch über seine Vergangenheit mit Pink Floyd, das Komponieren mit dem iPhone und sein neues Soloalbum.

Navid Kermani: Der Religionsflüsterer

Es gibt ihn noch, den öffentlichen Intellektuellen: Navid Kermani erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels – völlig zu Recht.

© Nina Kuhn/Universal Music

Pop-Neuerscheinungen: Überraschung in Muttersprache

Kann man Sarah Connor ernst nehmen? Unser Kritiker ist beeindruckt. Ebenso von The Vaccines, weniger hingegen von Snoop Dogg und Rocko Schamoni. Die Alben der Woche

Patti Smith : Eine Messe für die Freunde

Ein Abend der gemischten Gefühle: Patti Smith erinnert in ihrem Konzert in Berlin an Menschen, die ihr nahe standen. Und die fast alle tot sind.

Rock: Aus dem Schatten, die Sonne im Gesicht

Bruce Springsteen gedenkt in seinem neuen Album "The Rising" der Toten des 11. September. Seine Songs halten unangestrengt die Schwebe zwischen realer Geschichte, metaphorischer Gültigkeit und privatem Springsteen. Die Musik spielt jedoch nichts Neues

Rock: Die menschliche Jukebox

Mit der neuen CD von Ryan Adams wird die Kopie der Kopie der Kopie des alten Rock'n'Roll wieder zu einem Original

Tonträger-Blog: Gib dem Jazz Zucker!

Der Kölner Pablo Held, Jahrgang 1986, wird als Jazzpianist international gefeiert. Mit dem neuen Album "Elders" nabelt er sich von seinem Elternhaus ab.

Tonträger-Blog: Zeit fürs Zimtmädchen

Jazz? Rock? Egal! Die Glorreichen Sieben sind zu viert und variieren Neil Young. Singen tut auf ihrem Album niemand, aber wer kann schon so schön quäken wie das Vorbild.