: Niederrhein

B E K L E I D U N G : BH denkt mit

Kleider, die keinen Geruch annehmen. Teddys, die heilen. Strümpfe, die pflegen: High-Tech-Fasern revolutionieren eine Branche. Das kleine Familienunternehmen Boos - Kader ist der Ururenkel des Gründers - operiert im Zentrum eines der spannendsten Innovationsprozesse in Deutschland

Forderungen auf deutsches Land im Westen

Brennende Häuser bezeichnen den Hintergrund jenes grandiosen Gemäldes, auf dem einst Velasquez, Ahnherr des Impressionismus, die Übergabe der holländischen Stadt Breda schilderte.

Kunst in Hamburg

In Hamburg hat die bildende Kunst immer einen ein wenig insularen Charakter gehabt. Die Maler und Bildhauer lebten hier wie in der Diaspora; der Kreis, der sich für ihr Schaffen interessierte, war klein; gemessen an der Größe der Stadt.

Der Heilige am Niederrhein

Es ist ein lobenswertes Ereignis, daß eine Landschaft ihren Künstler ehrt zu einer Zeit, da er noch mitten im Schaffen steht.

1800 Kalorien...

Aufstellungen über Welternte, Weltbedarf und Weltdefizit an Getreide. wie sie mehrere Monate lang in den. Zeitungen zu finden waren, sind nach dem über alles Erwarten günstigen Ernteausfall in den großen Überschußländern völlig inaktuell geworden.

Börse: Weniger Auslandsabgaben

In den letzten Börsentagen der vergangenen Woche kam es bei den Hauptaktienwerten zu einer bemerkenswerten Kurserholung. Sie basierte auf der zunehmenden Bereitschaft der Inlandskundschaft, auf der niedrigen Kursbasis Meinungskäufe vorzunehmen.

Umsatzsteigerung bei Linde’s Eismaschinen

Die Gesellschaftfür Linde’s Eismaschinen AG, Wiesbaden, konnte 1952 ihren Umsatz um 19 v. H. erhöhen. Die Steigerung des Umsatzes beruht nur zu einem geringen Teil auf gestiegenen Preisen, die durch Erhöhungen von Lohn- und Stromkosten verursacht wurden.

DEUTSCHLAND-PROSPEKTE

Drei Gebietsprospekte teilen sich das „Reise- und Bäderland Baden-Württemberg“:Schwarzwald, Bodensee und Oberschwaben-Neckarland-Schwaben.

K.und K. Kopf an Kopf

Um seine Gleichgültigkeit gegenüber den Verheißungen der Meinungsforscher zu unterstreichen, zitiert Heinz Kuhn einen englischen Parlamentarier: „Politiker benutzen Prognosen allzuoft wie Betrunkene einen Laternenpfahl – sie versuchen, sich daran festzuhalten.

Worte der Woche

„Ich sehe die Lage der Regierung so, daß die beiden entscheidenden Säulen, auf denen sie ruhte, das ökonomische und außenpolitische Krisenmanagement, rasch zerbröckeln.

Warum ist es am Rhein so schön?

Frauen vor blitzenden Automobilen, Frauen im grünen Gras, Frauen in teuer dekorierten Schlafzimmern. Was uns an ihnen anfänglich irritiert: Sie sind alle nackt, strecken uns ihre Brüste und Schenkel entgegen.

Ruhender Pol in der Erscheinungen Flucht

Es ist ein unbekanntes Dörfchen, und auf den Landkarten 1:100 000 steht sein Name nur in "Petit" verzeichnet. Es könnte Aldekerk oder Sinsteden heißen, obwohl es so natürlich nicht heißt.

Nächste Seite