: Nils Koppruch

Niels Frevert: Lieder, die mit dir leben

Mächtig und zart: Niels Freverts Songs sind wie Romane in drei Minuten. Jetzt bringt der Hamburger sein neues Album "Paradies der gefälschten Dinge" heraus.

© Kerstin Schomburg

Nils Koppruch: Lieder als Freund und Helfer

Vor zwei Jahren starb der große Hamburger Songwriter Nils Koppruch. Jetzt haben Kollegen 28 Stücke neu eingespielt. Dieses Tribute-Album zeigt, wie gut das Original war.

© Grand Hotel Van Cleef

Folk von Nils Koppruch: Seine eigene Volksmusik

Nils Koppruchs Folksongs nähert man sich übers Herz. Nun ist der Maler und ehemalige Sänger der Band Fink mit seinem neuen Album auf Tour. Von Jan Oberländer

© Markus Wustmann

Neue Superpunk-Band: Lieder vom Soul des Fußballs

Diese Songs können Leben retten! Die Überbleibsel der wunderbaren Band Superpunk steigen in Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen auf. Thomas Winkler ist begeistert.

Indieband Instrument: Kosmos Gitarrenrock

Musik für Mars-Fans: Olympus Mons heißt der höchste Berg des Sonnensystems und das neue Album der Indieband Instrument. Die ist eine viel größere Entdeckung!

Bloc Party: Jedes Album so gut wie das Debüt

Zum dritten Mal widerlegen Bloc Party den Mythos, dass es unmöglich sei, ein großartiges Erstlingswerk zu überbieten. "Four" ist wieder ein richtig tolles Rock-Album.

Musikgeschichte: Der Anti-Akademiker

Die Band Fink gibt es nicht mehr, aber Nils Koppruch ist noch da. Ulf Meinusch hat den Musiker und Maler in seinem Atelier auf St. Pauli besucht