NSA

Heiße Spuren aus dem Kalten Krieg

Der Bundesnachrichtendienst hat in Afghanistan alte Bekannte - wertvolle Quellen für die Amerikaner. Und für die deutschen Geheimen die großeChance, ihr verstaubtes Image aufzupolieren

Die Saud-Connection

Die Ölprinzen gelten als Freunde des Westens. Doch die Spuren des Terrorismus dieser Tage führen nach Riad. Seit Jahrzehnten versuchen die Herrscher den Spagat zwischen Glaube und Profit. Als Preis zahlen sie Milliarden an den militanten Islam

Die Chiffren des Terrors

Nach den Anschlägen ist die Diskussion über Datenverschlüsselung neu entbrannt

Online

Falsche Freunde

Die Abhörpraxis des US-Geheimdienstes NSA gerät in Europa zunehmend unter Beschuss. Aber die Amerikaner schweigen

Die Angst vor den Cyber-Vandalen

Ein neuer Typ von Hackern macht das Internet unsicher. Gegen die Attacken gibt es keinen verlässlichen Schutz

Bulkware: Bruder liest mit

Dieser Tage erfährt die amerikanische Öffentlichkeit, welche Steigerungsformen das Wort "geheim" haben kann: geheim, geheimer, nix da.

Agenten im Netz

Die Geheimdienste nutzen die Technik des Internet für den internen Datenverkehr

Hintertür für Spione

Die US-Geheimdienste wollen sich Zugang zu verschlüsselten Daten verschaffen - weltweit

Leichtes Spiel

Bedrohliche Industriespionage - Staat und Unternehmen reagieren hilflos

Fernseh- Vorschau: Zweifelhafte Zufälle

Selbstverständlich fliegt die südkoreanische Fluggesellschaft KAL auch heute von Anchorage in Alaska nach Seoul. Business class-Publikum: Amerikanische und ostasiatische Geschäftsleute, dazwischen ein paar Mütter mit kleinen Kindern, geschäftige Stewardessen.

Zeitspiegel

Bis an ihr Lebensende wollen mehr als 120 000 amerikanische Regierungsangestellte jede Rede, jeden Artikel und jedes Buch, in denen sie sich mit den Quellen und Methoden bei der Beschaffung geheimer Nachrichten beschäftigen, zur Zensur vorlegen.