: Obdachlosigkeit

© Patrick Desbrosses

Dieter Puhl: Der Christ vom Bahnhof Zoo

Zehn Jahre leitete Dieter Puhl die evangelische Bahnhofsmission in der Nähe des Ku'damms. In der Hauptstadt kennt ihn fast jeder. Was treibt "Mr. Obdachlos"?

© Michael Rathmayr für DIE ZEIT

Obdachlosenhilfe: Wie weit darf man gehen, um zu helfen?

Susanne Peter leitet Wiens bekannteste Notschlafstelle. Dafür braucht es Hartnäckigkeit: Wenn ihre Klienten sie wegschicken, kommt sie immer wieder und fragt: "Warum?"

© Uli Knörzer für DIE ZEIT

Obdachlosigkeit: Wenn es zu viel wird, haut er ab

Warum werden Menschen in einem reichen Land wie der Schweiz wohnungslos? Manchmal reichen schon zu viele Leute und zu viel Nähe, wie die Geschichte von Christoph zeigt.

© Josh Edelson/Getty Images

Soziale Gerechtigkeit: Kampf um die Straßen

Der Tech-Boom hat San Francisco reich gemacht, gleichzeitig gibt es mehr Obdachlose. Eine Sondersteuer soll ihnen helfen. Doch nicht nur die Konzerne haben Zweifel.

© Tobias Schwarz/Getty Images

Obdachlosigkeit: Es ist ein Stuhltanz

Die Betten in den Berliner Kältehilfen sind besetzt und die wenigen warmen Schlafplätze im Freien hart umkämpft. Wie es wirklich ist, im Winter obdachlos zu sein.

© ZDF/Martin Valentin Menke

"Südstadt": Alles fliegt auseinander

Ein Haus voller enttäuschter Lebensentwürfe: Der ZDF-Film "Südstadt" mit Anke Engelke und Andrea Sawatzki zeigt die innere Obdachlosigkeit der 68er-Erbinnen.

© Christina Felschen für ZEIT ONLINE

Kalifornien: Unter den Brücken von Stockton

Die Bay Area boomt, aber in San Franciscos Hinterland breitet sich Elend aus. Ein junger Bürgermeister experimentiert nun mit einer radikalen Idee: dem Grundeinkommen.