: Oberstaufen

© Anna Mutter für MERIAN

Allgäu-Tour: Auf Abwegen

Unser Autor wollte alles erleben: Gipfel und Gasthäuser, Weiler und Wildnis. Er machte große Pläne und fand das Beste abseits der Routen: das Gefühl von Freiheit.

© Tim Langlotz für MERIAN

Allgäu: Der Sound der Stille

Als Junge fuhr unser Autor mit seinen Eltern jeden Sommer ins Allgäu. Mit Vergnügen erinnert er sich an den Sinnesrausch auf der Alpe und 100 verschiedene Töne Grün.

Orient-Rallye: Im Oldtimer nach Baku

Die Allgäu-Orient-Rallye ist ein eher ungewöhnliches Autorennen: Die Fahrzeuge werden am Ziel für einen guten Zweck verkauft – und die Siegprämie ist ein Kamel.

Street View: Vorsicht, Google-Kamera!

Der Ort Parum sagte Nein zu Google Street View. Oberstaufen im Allgäu hat Google mit Jubel empfangen. Ein Versuch, beide Orte zu verstehen. Von Christoph Dieckmann

© Jemal Countess/Getty Images

Kulturjahr 2011: Lady Gagas CO2-Kleidchen

So sieht's 2011 aus: Thilo Sarrazins Buch kommt in die Oper, Wikileaks ins Kino. Und Deutschland ist im Adelswahn. Das kommende Jahr in zwölf Glossen. Von D. Hugendick

Google Street View: Bilder aus "Blurmany"

Google hat seinen umstrittenen Dienst Street View gestartet. Die Straßen und Häuser von 20 deutschen Städten sind nun im Netz zu sehen. Zumindest die meisten von ihnen.

Nachgefragt: Alkoholtest an der Piste

Mit freiwilligen Tempo- und Alkoholtests an der Piste soll Skiunfällen vorgebeugt werden. Ein Gespräch mit dem Alpinbeauftragten

Das zweite Leben von Squaw Valley

Eine Schnapsidee und ihre Folgen: Die Winterspiele 1960 in den USA hatten noch familiäre Dimensionen

In der Tumorklinik: Fenster zum Leben

Ich möchte einen Sarg haben, in den ein Glasfenster eingearbeitet ist, ich möchte alles sehen, was bei meiner Beerdigung vorgeht!" Am zweiten Tag meines Aufenthaltes in der Tumorklinik Oberstaufen höre ich entsetzt das Gespräch über Särge mit an.

Eine Trasse der Träume

Man nehme ein paar nichtsahnende Touristen aus Japan und von mir aus auch ein paar aus Montana und Wisconsin. Man plaziere unsere ausländischen Freunde so im Bus, daß sie nur nach rechts aus den Fenstern gucken können.

Frühlings-Erwachen

Windbeutel: Die Heißluftballonschule "Hot-Hit" (CH-5615 Fahrwangen) in der Schweiz bildet Ballonfahrer aus. Nach einem Funksprechlehrgang und Kursen in Meteorologie und Heißluft-Ballon-Theorie folgen die "Fahrstunden".

Rent-a-Spasti?

Im August sendete das Zweite Deutsche Fernsehen in seiner Bilanz der guten Taten, Bestandteil der rührigen "Aktion Sorgenkind", diese Szene: Da haben sich übergewichtige, pfundige Mannsbilder im Allgäuer Kurort Oberstaufen zusammengetan, einer guten Sache zu dienen.

Künstlicher Winter

Unten am Zielhang öffnete ein massiger, hochgewachsener Mann eine Sektflasche, daß das Schaumgetränk hochauf spritzte und seinen braunen Pelz benetzte.

Reisenachrichten

Mit Sonderprospekten und eiligen Postsendungen versuchen viele Fremdenverkehrsämter, in letzter Minute auf freie Betten über Weihnachten und Silvester aufmerksam zu machen.

Ski ohne Herzklopfen

Wenn man für den "aktiven Urlaub" erst noch ein Touristengebiet erfinden müßte, käme so etwas wie das Allgäu heraus: eine Landschaft, die nicht so gewaltig ist, daß sie Flachlandbewohnern Herzklopfen verursachte, ein Gebiet, in dem das Angebot nicht so einseitig ist, daß man sich vorher schon genau überlegen müßte, welche Aktivitäten man eigentlich entwickeln wollte, eine Gegend, die, wenn man nicht unbedingt sonnenhungrig ist, die Frage der Jahreszeit sekundär erscheinen läßt.

Hallenschwimmbäder in Wintersportorten

Schwimmen ist die beliebteste Urlaubsaktivität – für Sommerfrischler schon seit Jahren, neuerdings auch für Wintersportler. Den meisten Schneefans reicht das flockige Wasser nicht mehr, sie wollen auch im Winter das echte Naß – in der Halle.

Schwaben-Allgäu: Spiel mit drei Trümpfen

Kennen Sie Sankt Coloman? Nie gehört? Das schmucke kleine Kirchlein steht fast verloren mitten in einer Wiese bei Schwangau im Allgäu.

Suche nach dem letzten Schnee

Der Hüttenwirt auf dem Hündle kennt den Grund der Misere: "Das ist der Golfstrom", sagt er. "Wenn der den Westwind zu stark aufheizt, geht halt nix mehr.

Sämanner, Ernten, Großtrommelträger

In Bad Nauheim trafen sich letzte Woche über 500 Kurdirektoren, Badeärzte, Wissenschaftler und Sachverständige zum 64. Deutschen Bädertag.