: Occupy-Bewegung

© Arnie Chou/​unsplash.com

Hongkong: It's Over

Das Tempo, mit dem China in Hongkong Fakten schafft, zeugt nicht nur von der Entschlossenheit der Regierung. Auch von der Selbstverzwergung des Westens.

Fast-Food-Ketten: Amerikanischer Arbeiterkampf

In den USA sind Niedriglöhner für bessere Gehälter und mehr Rechte auf die Straße gegangen. Die angekündigte Lohnerhöhung von McDonald's halten sie für einen Scherz.

© dpa

Jahresrückblick: Was 2014 in Hamburg geschehen ist

Gerichtsprozesse, Schulstreit, Polizeieinsätze, Kita-Gebühren, Salafisten, Kurden, Rote Flora: Welche Themen und Ereignisse waren 2014 wichtig für Hamburg? Ein Überblick

© Eduardo Munoz/​Reuters

"Citizenfour": Ihr da oben, wir hier unten

In New York hat der Film "Citizenfour" über den Fall Snowden Premiere gefeiert. An ihrer Sympathie für den Whistleblower lässt Filmemacherin Laura Poitras keinen Zweifel.

© Bobby Yip/​Reuters

Hongkong: Bewohner greifen Demokratiebewegung an

Nicht alle Bewohner Hongkongs sind Fans der Demokratie-Aktivisten, die die Stadt lahmlegen. Die Demonstranten werden immer öfter angegriffen. Sie fordern Polizeischutz.

© Liau Chung-ren/​Reuters

Hongkong: Occupy Central bringt Börse unter Druck

Die Blockade des Finanz- und Regierungsviertel hat die Innenstadt von Hong Kong lahmgelegt. Unterstützung erhalten die Demonstranten sogar von einigen Unternehmern.

Blockupy-Bewegung: Gärt da noch was?

Erst Occupy, dann Blockupy: Die Kapitalismusgegner kämpfen um Aufmerksamkeit und Erfolge – und sind dabei auf die Mithilfe ihrer Gegner angewiesen.

© Screenshot ZEIT ONLINE

Rechtsradikale: Neonazis indoktrinieren Facebook-Mitglieder

Rechtsextreme unterwandern Facebook und auch Plattformen der Occupy-Bewegung. Mit subtilen und auch haarsträubenden Behauptungen versuchen sie, Anhänger zu gewinnen.

Tonträger-Blog: Fett Bläser, Bass und Beats

Elvis Costello war schon immer höllisch funky. In The Roots hat er jetzt die perfekte Band gefunden. Ihr erstes gemeinsames Album ist ein großes Vergnügen.

© Spencer Platt/​Getty Images

Ökonomie: "Viele sind geblendet worden"

Die Grundsatzkritik an den Ökonomen ist falsch, sagt der Chef des Vereins für Socialpolitik, Michael Burda. Die Mehrheit habe vor der Krise aber kaum Kritik zugelassen.

USA: Die erste gute Idee von Occupy

Die Occupy-Bewegung glänzt endlich mit einer sinnvollen Tat: Sie kauft klammen Bürgern ihre Schulden ab – worauf die Tea Party neidisch sein sollte, meint Eric T. Hansen.