: Oliver Sacks

© Ron Galella/Getty Images

Neurologie: Oliver Sacks ist tot

"Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte" war der Bestseller, der Oliver Sacks weltweit bekannt machte. Nun ist der Neurologe 82-jährig in New York gestorben.

P A R K I N S O N : Muskeln spielen verrückt

Die Erforschung der Parkinson-Krankheit hat gewaltige Fortschritte gemacht. Aus der tödlichen Bedrohung von einst wurde ein Leiden, das mit Hirnschrittmachern und Pillen berrschbar ist

Musikbuch: Die Norm tanzt aus der Fuge

Wenn das Gehirn die Musik spielt: Der Neurologe Oliver Sacks erzählt verblüffende Patientengeschichten und führt den Leser durchs Dickicht der Wahrnehmung

Zeit: Der 25-Stunden-Tag

Chronomediziner erforschen die innere Uhr des Menschen. Gute Nachricht für Hektiker: Die gefühlte Zeit lässt sich dehnen.

Verliebt in die Elemente

Der berühmte Neurologe Oliver Sacks hat eine Autobiografie geschrieben - die zugleich ein packendes Chemielehrbuch ist. Ein Besuch beim Arzt in New York

Kunst findet im Gehirn statt

Wie wir sehen und was wir sehen, wenn wir sehen. Über die neuere Hirnforschung und ihre Bedeutung für die Kunst

Überall ist Pingelap

Im Humangenomprojekt wird Heilung gesucht. Doch oft hilft die Entdeckung eines Gens den Erbkranken nicht weiter. Ein aktuelles Beispiel