: Olympische Spiele

Olaf Scholz: G20 verzeihen sie ihm nicht

Vielen wird Hamburg zu teuer, Olaf Scholz wird es zu eng. Er wollte Olympia und den G20-Gipfel. Unser Autor blickt auf Scholz' Amtszeit als Bürgermeister zurück.

© Naomi Baker/Getty Images

Paralympics 2018: Von wegen Handicap

600 Sportler starten ab Freitag bei den Paralympics. Welche Sportarten gibt es da überhaupt? Wie gut sind die Deutschen? Und wie treffen blinde Biathleten?

© Francois-Xavier Marit/Getty Images

Biathlon: Sind so kleine Scheiben

Die Deutschen lieben Biathlon. Aber wenige üben den Wintersport selbst aus. Bei der Biathlon-Legende Fritz Fischer kann man es lernen. Unsere Autorin ist ein Naturtalent.

© Moritz Küstner

Jens Spahn: Das werden Sie lesen!

Dies ist die Kolumne mit der höchsten Einschaltquote des Jahres: Warum das so sein wird, erfahren Sie, wenn Sie jetzt nicht einfach weiterblättern.

© Michael Heck

Nordkorea: Trump und die ominöse "Phase zwei"

Südkorea hofft nach dem Ende der Winterspiele auf weitere Annäherung mit dem Norden. Doch das Regime von Kim Jong Un tauscht schon wieder Drohungen mit den USA aus.

© Ed Jones/ AFP/Getty Images

Olympia 2018: Russland im Herzen

Offiziell fehlt Russland bei den Winterspielen, seine Sportlerinnen und Sportler aber sind dabei. Auch Fans sind in großer Zahl mitgereist. Sie sind sauer – und stolz.

Sportmedizin: Ab ins Lazarett

Weniger Personal, weniger Geld, weniger Ausbildung: Im Vergleich mit dem Ausland schneiden die medizinischen Abteilungen der Bundesligisten in einer Studie schlecht ab.

© MLADEN ANTONOV/AFP/Getty Images

Olympische Spiele: Aufstand der Freiwilligen

Sie arbeiten gratis, und ohne sie geht nichts. Nun haben einige Hundert Volunteers in Südkorea hingeschmissen – und nicht nur, weil das Essen miserabel ist.

Shorttrack: Das Eis ist heiß

Stürze, Tempo, Drama, Gangnam Style bis zum Abwinken und sogar der Videobeweis. Beim Shorttrack schlägt das Herz dieser Spiele.

© Catrinus van der Veen/Getty Images

Eisschnelllauf: Ein Land auf Kufen

Wie immer gewinnt Holland fast alles im Eisschnelllauf. Der Erfolg reicht zurück ins Mittelalter und hat blutige Wurzeln. Eine Kulturgeschichte des Schlittschuhlaufens

Daimler: Kotau vor Peking

Chinas Machthabern passte die Autowerbung von Daimler nicht. Der Konzern reagierte prompt. Mit dieser Art Unterwürfigkeit ist er nicht allein. Dabei geht es auch anders.

© Mohd Rasfan/AFP/Getty Images

Olympia: Googeln ist jetzt auch olympisch

Wer sind die Favoriten, wie viel Geld gibt‘s für Gold und warum gibt es Olympia überhaupt noch? Antworten auf die häufigsten Google-Fragen der Deutschen zu Olympia