: Opfer

© Johannes Plenio/Unsplash

Krisen: Alarm, Alarm

Ständig lauert angeblich irgendwo die Katastrophe: Europa, Demokratie, Geschlechterdebatten. Leben wir in Zeiten des Krisenfetischismus?

© Lea Dohle
Serie: Was jetzt?

Nachrichtenpodcast: Was kostet ein Leben?

Was ist der gerechte Preis für ein Menschenleben? Im Podcast sprechen wir über die Opfer vom Breitscheidplatz. Und: Was passiert, wenn man Babys schüttelt?

© Alexander Krex/Zeit Online

Gewalt: Ein Mord ist ein Mord ist ein Mord

Über Amokläufe wird weltweit berichtet, über Opfer alltäglicher Gewalt dagegen selten. Eine Reporterin in Los Angeles widmet sich jedem einzelnen Toten in ihrer Region.

© Hulton Archive/Getty Images

Holocaust: Gedenken zweiter Klasse

Man muss kein Zeithistoriker sein, um die große Leerstelle im offiziellen Gedenken zu erkennen. Warum gibt es kein Mahnmal für ermordete Slawen?

© ZEIT ONLINE
Fischer im Recht

Opfer und Täter: Hauptsache, Empathie!

Heute soll jeder dauernd Empathie zeigen, insbesondere mit Opfern. Die Strafjustiz bemüht sich tapfer, erreicht das verlangte Maß aber nie. Woran liegt das?

© Willing-Holtz für DIE ZEIT/VG Bild-Kunst, Bonn 2017

Holocaust: Der Mensch hinter dem Stolperstein

Ein aufrüttelndes Buch erzählt von den ermordeten Juden aus dem Hamburger Grindelviertel. Ein privates Forscherteam hat dafür Biografien von Stolpersteinen recherchiert.

Nigeria: 160 Tote nach Einsturz von Kirche

In der nigerianischen Stadt Uyo ist das Dach einer Kirche eingestürzt, in der Hunderte Besucher eine Bischofsweihe feierten. Rettungskräfte suchen weiter nach Vermissten.