: Organisierte Kriminalität

© Jewgeni Roppel für DIE ZEIT

Kokain: Der große Rausch

Wohl noch nie waren so viele Menschen in Hamburg süchtig nach Kokain. Lesen hier noch einmal, wie der Handel abläuft, wie die Polizei ihn bekämpft und wen er reich macht.

© Max Löffler für DIE ZEIT

Tom Hillenbrand: Der Mord in der Zukunft

Wie begehen Verbrecher bei ständiger Überwachung künftig ihre Taten? Wie rüstet die Polizei nach? Und was, wenn der Täter kein Mensch mehr ist?

© Markus Heine/​SOPA Images/​LightRocket/​Getty Images

Barbara Slowik: "Ich erzeuge gefühlte Sicherheit"

Was tun, wenn die Kriminalität sinkt, aber die Berliner Angst haben? Polizeipräsidentin Barbara Slowik über Polizeiarbeit nach dem Attentat vom Breitscheidplatz.

© Vladimir Simicek/​AFP/​Getty Images

Slowakei: Aufbegehren gegen ein korruptes System

Die Zustände waren bekannt, doch erst der Mord am Journalisten Ján Kuciak hat Zehntausende mobilisiert. Von Großstädtern bis Kleinbauern wollen alle eine andere Slowakei.

© Marcus Scheidel

'Ndrangheta: Paten der Provinz

In Erfurt soll die 'Ndrangheta Restaurants betreiben, das vermutet auch die italienische Antimafiabehörde. Die Behörden in Thüringen aber sehen keinen Anfangsverdacht.

© Tobias Schwarz/​AFP/​Getty Images

Flüchtlinge: Kriminelle Integration

Kriminelle Großfamilien in Berlin haben die Flüchtlinge für sich entdeckt. Manche rekrutieren sie als Drogendealer oder betreiben überteuerte Notunterkünfte.

© Dave Hamman/​Getty

Elfenbein: Gemetzel als Business

China verbietet den Handel mit Elfenbein. Doch schon bisher läuft das Geschäft im Verborgenen ab. Der Handel ist in der Hand skrupelloser internationaler Kartelle.

© TM & Turner Entertainment Networks, Inc. A Time Warner Company /​ Foto: Hans Starck

"4 Blocks": Der Pate von Neukölln

Brachial und bildgewaltig: Die Berliner Gangsterserie "4 Blocks" ist das deutsche "Gomorrha". Und Fernsehen, wie es nur selten erzählt wird.

Italien: Renzi will allein bestimmen

Italiens Regierung sagt, die angestrebte Verfassungsreform mache Gesetzgebungsverfahren effizienter – und verschleiert so: Ihre Pläne würden der Demokratie schaden.

© ARD Degeto/​ORF/​Superfilm/​Klaus Pichler

"Tatort" Wien: Zuhälterschlümpfe mit Nasenbluten

Im Wiener "Tatort" wird es martialisch. Das organisierte Verbrechen zeigt, was es kann. Die Kommissare Eisner und Fellner jagen hinterher – in tierischer Begleitung.

© Tobias Schwarz/​AFP/​GettyImages

Polizisten: Unsere neuen grüne Freunde

Nach den Anschlägen von Würzburg und Ansbach und dem Amoklauf in München entdeckt die Gesellschaft plötzlich ihre Liebe zur Polizei. Aber wie geht es den Polizisten?