: Ostblock

© Hendrik Schmidt/dpa

"Gegenlauschangriff": Die Hörgeräte des Ostens

Wie formte die Diktatur ihre Literatur? In seinem Buch "Gegenlauschangriff" rekapituliert Christoph Hein Glanz und Elend seiner Schriftstellerexistenz in der DDR.

© Alfred Ledwig für die dt. Ausgabe: 2017 Eulenspiegel Kinderbuchverlag Berlin

Zeichentrickserie: Mit Lolek und Bolek durch die Welt

Eine Wiederentdeckung voller Abenteuer: Mit meinen Kindern schaue ich gerade die legendäre polnische Zeichentrickserie.

© Lasaye Hommes/unsplash.com

Russische Mode: Hipster im Ostblock-Style

Russische Modetrends erobern die In-Viertel westlicher Großstädte. Für die Kleidungsstücke werden absurd hohe Preise aufgerufen. Was verbirgt sich hinter dem Trend?

© Robert Michael/AFP/Getty Images

Konservativismus: Der neue Ostblock

Warum der Westen den Osten Deutschlands, Ungarn und Polen als rechts ansieht. Und der Osten einfach nicht versteht, warum er immerzu als rechts betrachtet wird.

© Hendrik Schmidt/dpa

Videospiele in der DDR: Games für den Klassenkampf

Trotz mittelmäßiger Hardware entsteht Mitte der Achtzigerjahre in der DDR eine Gamesszene, Spiele werden unter der Hand getauscht. Dann entdeckt die SED das neue Medium.

"Peter Holtz": Ein Schelm wundert sich

Entweder wird man reich, unglücklich oder entfremdet: In Ingo Schulzes Roman "Peter Holtz" stolpert ein DDR-Bürger durch den Kapitalismus.

Diktatur: "Unfreiheit ist immer spießig"

Sind Rechtspopulismus und Fremdenfeindlichkeit eine Folge der Diktatur? Ja, sagt Herta Müller. Nein, sagt der Historiker Włodzimierz Borodziej. Ein Streitgespräch

RB Leipzig: Gegen den Milliardär

Die Fans von RB Leipzig werden kaum ernst genommen. Dabei gibt es eine aktive, junge Szene. Sie gilt als eher links – und greift sogar den Mäzen Dietrich Mateschitz an.

© Sean Gallup/Getty Images

East Side Gallery: Den Bildermüll zur Kunst erheben

Was macht eigentlich Dmitri Vrubel, dessen "Bruderkuss" das wohl bekannteste Werk an der East Side Gallery ist? Wir haben ihn in seinem Berliner Atelier besucht.

SPD: Das Agenda-Trauma

Geburtsstunde des Jobwunders oder neoliberale Armutsreform: SPD-Kanzlerkandidat Schulz will die Agenda 2010 in Teilen zurücknehmen. Was haben die Reformen gebracht?

© Roland Schlager/AFP/Getty Images

Österreich: Eine Wahl für die Welt

Österreich hat seine Katastrophenübung erfolgreich abgeschlossen. Aber vor der Entscheidung, ob in diesen Zeiten Menschlichkeit oder Nationaldenken gewinnt, stehen alle.

© Daniel Reinhardt/dpa

Wahl in Österreich: Das war knapp

Zwar hat sich Van der Bellen durchgesetzt, doch die Hälfte der Österreicher hat den Rechtspopulisten Hofer gewählt. Ein Alarmsignal. Aber es gibt einen Ausweg.

© Jan Woitas/dpa

RB Leipzig: Hurra, wir hängen die Bayern ab!

Hallo, Wessis, was ist mit euch kaputtgegangen? Plötzlich steht Leipzig vor großen Clubs aus München, Dortmund und Schalke. Elf Menschen erzählen, warum das wichtig ist.