: Ostsee

© Juuso Westerlund für DIE ZEIT

Finnland: Arschbombe ins Glück

Die Finnen liegen im Happiness Report der UN zum zweiten Mal ganz vorn. Wie machen die das? Der Happiness Guide Juho hilft unserem Autor auf die Sprünge.

© Kunsttischlerei Roloff

Reiseziele in Deutschland: Drei Tage an der Ostsee

Die Ostseeküste fasziniert mit bizarren Kiefern und Salzwiesen. Das Erbe der Hansestädte und ambitionierte Museen machen die Gegend auch abseits der Natur interessant.

© Frans Lanting, Mint Images/Science Photo Library

Quallen: Eine schwabbelige Plage

Klimawandel, Übersäuerung, Überfischung: Was Ozeane leiden lässt, hilft Quallen, sich zu vermehren – eine Gefahr fürs Ökosystem. Ohne die Nesseltiere geht es aber nicht.

© Christian Kutschenreiter/Okapia

Tiere in Deutschland: Da seid ihr ja!

Viele Tiere wie Biber, Wolf und Seeadler waren in Deutschland fast ausgestorben. Nun sind sie wieder oft zu sehen. Wie haben sie das bloß geschafft?

© Stefan Sauer/dpa

Kegelrobbe: Dramatisch erholt

Endlich gute Nachrichten: In den Achtzigern lebten noch etwa 4.000 Kegelrobben in der Ostsee – heute sind es wieder 30.000! Was haben Artenschützer hier richtig gemacht?

© Monja Gentschow für DIE ZEIT

Warnemünde: Ja, auch bei diesem Wetter!

Da wollten Sie nie hin? Jetzt sind Sie nun mal da. Unsere Autorin nimmt Sie zwei Stunden lang in Warnemünde an die Hand. Sie entdecken: Kutter und Kniffelblöcke.

© Sean Gallup/Getty Images

Lausitz: Die neue deutsche Sorgenregion

Strände statt Braunkohle? In der Lausitz ist man skeptisch, wenn es um die Abwicklung der Industrie geht. Wie lebt es sich in einer mit Negativlabels besetzten Region?

© Doris Dörrie

Südfrüchte: Zitrone

Doris Dörrie sammelt auf Reisen seltsame Dinge. Diesmal im Süden

Umweltaktivismus: Die Schlei in den Schlagzeilen

Journalisten sollen unabhängig berichten. Unser Autor schrieb lange nicht über Plastik in der Schlei: Er war selbst betroffen, wurde zum Aktivisten und lernte dabei viel.

© Pädaste Manor

Estland: Neben der Zeit

Das Pädaste Manor auf Muhu war einst das Herrenhaus eines deutschen Rittergeschlechts. Heute sieht es wieder aus, als hätte die Russische Revolution nie stattgefunden.