: Oxford

Tote Maulwürfe reden nicht

Harold Wilson, damals noch erster Minister Ihrer Majestät, sah sich von Staatsfeinden umringt.

Hobbyurlaub in Oxford: Köchelkurs

Oxford und Cambridge sollten auf jedem englischen Urlaubsprogramm stehen. Vor allem Oxford bietet sich für einen längeren Aufenthalt an: Die berühmte Universitätsstadt schließt sich an die zauberhafte Hügellandschaft der Cotswolds an; die honiggelben Häuser in manch kleinem Ort der Umgebung ähneln denen aus einem Bilderbuch.

Die Gentlemen bitten ins Moor

Politik und Bett-Geschichten, einmal zu Skandalen verdichtet, dienen – wie der Absturz eines Hochseilartisten zwischen Rathaus und Kirchturmspitze dem öffentlichen Amüsement.

Medizin-Nobelpreis: Instinkt, was ist das?

Mit emporgezogenen Augenbrauen, einer dem Menschen angeborenen Geste des Befremdens, vernahmen es die Mediziner: Der Nobelpreis für Medizin und Physiologie ist in diesem Jahr unter drei Zoologen verteilt worden.

Liberale in England: Politik für die kleinen Leute

Sie laufen herum wie die Kinder unterm Weihnachtsbaum und können die Bescherung noch kaum fassen. Auf einem Landsitz bei Oxford stellten sie sich lachend den Photographen während einer Beratung, bei der es darum ging, wie aus dem Momentanerfolg eine echte, langersehnte Renaissance werden kann.

J.M-M: Uhl und Nachtigall

Seit ich wieder ein Fahrrad habe, interessiere ich mich auch erneut für Errungenschaften, die damit zusammenhängen; und ich werde aufs neue von Sorgen geplagt, es könnte meinem Fahrrad etwas zustoßen.

Belsen in Biafra?

Vor einem Jahr, in den frühen Morgenstunden des 6. Juli 1967, fiel der erste Schuß an der Grenze zwischen Biafra und Nigeria.

Umwege kosten Geld

Vor ein paar Monatei machte der Physiker Dietrich Klein am französischen Kernforschungsinstitut in Sacley eine, merkwürdige Entdeckung.

Magie des gesprochenen Wortes

Gertrude Stein ist so berühmt wie unbekannt. Man nennt ihren Namen, wo immer von moderner Literatur gesprochen wird, man rühmt sie als die Mutter der „verlorenen Generation“, hebt wohl auch ihren Sammlerinstinkt und ihre Freundschaft mit Pablo Picasso und Juan Gris (über die beide sie geschrieben hat) hervor – aber man liest sie nicht, und auf ihr Werk, ihr großes, weitgedehntes Werk kommt die Rede kaum je.

Spielerei mit Intellekt

Oder: Mythologie für unsere Kleinen – Jugendbücher dürfen nicht „konstruiert“ werden

Die Kunst, englisch zu leben

:;i seiner Meinen Soziologie des englischen All- <gs schrieb der Autor in der letzten Nummer ber die Rolle, die die Erziehung und die darch geschaffene „Sprachgrenze" im englischen l sellschaftsleben spielt.

Wäre es so einfach ...

Die Literaturbeilage der Londoner „Times“ kann zwar nicht, wie die Moskauer Literaturnaja Gazeta, einen Autor aus dem literarischen Leben ausschließen; aber ihre Autorität reicht doch hin, eine bis dahin unangefochtene Prominenz ernstlich zu erschüttern.

Szene mit Proust

AIs Marcel Proust den Goncourtpreis erhalten hatte, begann die Gesellschaft ihm nachzulaufen. Den ganzen Tag über lag er in seinem ungelüfteten, verdunkelten Zimmer zu Bett und am Abend machte er seine komplizierte Toilette (die weißen Glacehandschuhe, die den Chapeauclaque hielten) und wohnte den Empfängen bei, die zu Ehren der Mitglieder der Friedenskonferenz abgehalten wurden.

Es muß nicht immer die Angst sein

„Das ist nur ein Unterhaltungsroman!“ hört man des öfteren in leicht abschätzigem Ton sagen. Aber mit welchem Recht? Vor Zeiten, als die Ritterfräulein am Kamin oder die Hofdamen in Versailles einander die Geschichten von der Tafelrunde des Königs Artus oder von Armida und ihren Liebhabern vorlasen, dienten alle Romane der Unterhaltung.

Leben ist Gleichgewicht

Im Sinne seines großen Landsmanns Alfred Nobel hat Graf Lennart Bernadette auch in diesem Jahre Träger des großen Preises in Lindau und im Schloß Mainau versammelt.

Anstoß an Schwarz-Weiß

Seretse Khama, der junge in Oxford erzogene Negerhäuptling aus dem britischen Protektorat Bechuanaland in Südafrika, hatte durch seine Heirat mit der Londoner Stenotypistin Ruth Williams schon vor einem Jahr vom sich reden gemacht.

Lord Pakenham

Jetzt wird Lord Pakenham in die Reihe jenerMänner einrücken, die in Deutschland geherrscht haben – der politische Erbe einer Folge, du mit Karl dem Großen begann und mit Hynd endet.

Wochenübersicht

Im Mittelpunkt der Moskauer Außenministerverhandlungen stand das Reparationsproblem. Eine umfassende Darstellung der Moskauer Vorgänge befindet sich auf der ersten Seite dieser Nummer.