: Paris

© Hannah Assouline/Opale/Leemage/ddp images

Annie Ernaux: "Ich fühle mich schuldig"

Annie Ernaux ist in Frankreich eine literarische Legende, bei uns wird sie gerade erst entdeckt. In ihrem Haus bei Paris spricht sie über Schuld und Klassenherkunft.

© Christoph Köstlin

Clueso: "Viele von uns gehen kaputt"

Der Musiker Clueso lebt bis heute in seiner Geburtsstadt Erfurt. Ein Gespräch über die Exzesse der Nachwendezeit und die Frage, woher all die Wut in seiner Heimat kommt

© Ann Presley/Patrick McMullan/Getty Images

Fashion Week: Schönheit hat keine Norm

Jung, dünn, weiß, das war immer die Modelschablone. Doch in New York, Mailand und Paris hat sich etwas geändert in der Mode, auch wegen Rihanna und Elon Musks Mutter.

© Isabela Pacini für MERIAN

Tate Modern: Das Kunstkraftwerk

Wo sich einst Turbinen drehten, wird heute große Kunst gefeiert: Die Tate Modern ist eines der wichtigsten Museen der Welt. Weil es furchtlos mit Traditionen bricht.

© Thomas Samson/AFP/Getty Images
Serie: 10 nach 8

Feminismus: Die Rückkehr der Hexen

Auf Demonstrationen, in Magazinen und Büchern sind sie wieder präsent: Die Figur der Hexe avanciert in Frankreich gerade zum Symbol weiblicher Selbstermächtigung.

© Vladimir Potapov

"Cosmoscow": Schön furchtbar

Auf der "Cosmoscow", der einzigen russischen Kunstmesse, reflektiert das Land sich selbst

Orgelspiel: Stimme vom Himmel

Einmal an einer Orgel von Aristide Cavaillé-Coll spielen! In Paris hat sich unser Autor Wolfram Goertz einen Lebenstraum erfüllt.

© Ulf Andersen/Getty Images

Paul Virilio: Tempo, Tempo!

Die Welt ist alles, was der Unfall ist. Zum Tod des französischen Geschwindigkeitsphilosophen Paul Virilio

© Foto: Marcus Leith & Andrew Dunkley
/Courtesy of Tacita Dean, Frith Street Gallery, London und Marian Goodman Gallery, New York/Paris/London

Tacita Dean: Liebhaberin seltsamer Sehapparate

Tacita Dean brachte das Kino ins Museum – jetzt zeigt das Kunsthaus Bregenz die Pionierin.

© Daniel Delang

Kreta: Die Welt ist ein Dorf

Auf einem Hügel abseits der Nordküste Kretas hat ein Architekt ein kleines Dorf in ein Hotel verwandelt. Entstanden ist ein Ort der Ruhe, wo dem Olivenöl gehuldigt wird.

© Stefan Klein/imagebroker/Okapia (Eiffelturm links); Composing: Ludwig Ander-Donath für DZ (Eiffelturm rechts, verw. Fotos: Okapia; ddp (2); Fotolia; Wikipedia CC0
Serie: LEO – ZEIT für Kinder

Bildmanipulation: Echt jetzt?

Fotos sind wie ein Beweis, dass sich etwas wirklich so ereignet hat. Das stimmt. Und doch können Bilder lügen. Dafür muss man sie nur ein wenig verändern.

Serie: Wie wir reden

Runde Geburtstage: Mit 49

Unsere Leserin spricht mit einer guten Freundin über die Angst vor dem nächsten runden Geburtstag.

© Stephanie Füssenich für DIE ZEIT

Flussreisen: Auf allen Kanälen

Es gibt tausend Arten, nach Paris zu kommen. Die schönste aber ist: Mit dem Schiff. Eine Flusskreuzfahrt im Schritttempo