: Parlamentswahl

© Ina Fassbender; Marco Tacca/Getty Images

Sozialdemokratie: Europas Vorzeige-Sozis

In Spanien und den Niederlanden haben sich die bereits totgesagten Sozialdemokraten zur stärksten Partei bei der Europawahl entwickelt. Was kann die SPD von ihnen lernen?

© Peter Summers/Getty Images

Brexit: Die Auferstehung des Nigel Farage

Nigel Farage ist vehementer EU-Gegner – und großer Gewinner der Europawahl in Großbritannien. Wie jedoch der Brexit gelingen soll, dazu schweigt er. Wieder einmal.

© Illustrationen: Sebastian König

Kirchen in Europa: Was uns trennt

Ein christlich geprägter Kontinent wählt, aber der gemeinsame Glaube hat wenig Verbindendes. Die Lage der Kirchen in Europa – ein Überblick

© Adam Tuchlinski für Die Zeit

Frans Timmermanns: Links und unverzagt

Der Niederländer Frans Timmermans will Präsident der EU-Kommission werden. Er ist bekannt und beliebt – und hat doch ein Problem: Er ist Sozialdemokrat.

© Danish Ismail/Reuters

Indien: Damenwahl

Lange hatten sie nichts zu bestimmen, nun könnten Frauen die Parlamentswahl in Indien entscheiden. Eine neue Generation tritt an und rüttelt an alten Regeln.

© Sergio Perez/Reuters

Spanien: Sánchez ohne absolute Mehrheit

Die sozialistische Partei PSOE hat die spanische Parlamentswahl gewonnen, doch Premier Sánchez braucht Partner. Die ultrarechte Vox zieht erstmals ins Parlament ein.

© Legan P. Mace/SOPA Images/LightRocket/Getty Images

Spanien: Doch nicht so rechts

Bei der Wahl in Spanien hat das linke Lager über das rechte gesiegt. Der Sozialist Pedro Sánchez hat trotzdem eine schwierige Regierungsbildung vor sich.

© David Ramos/Getty Images

Spanien: Das empörte Land

2011 verließ unser Autor Spanien. Seitdem hat sich seine Heimat politisch verändert, bei der Parlamentswahl könnte eine rechte Partei triumphieren. Was ist passiert?

© Sebastian Bolesch für DIE ZEIT

Wolodymyr Selenskyj: "Schlag hart und früh zu"

Niemand weiß genau, was der ukrainische Präsident plant, vielleicht nicht einmal er selbst. Doch viel Zeit hat er nicht, wenn er sich gegen Oligarchen durchsetzen will.