: Parteispende

AfD: Im Bett mit der Alternative

Kaum jemand hat so viel Geld in den Aufstieg der Neuen Rechten gesteckt wie der Hamburger Reeder Folkard Edler: Millionen für einen reaktionären Thinktank – und die AfD.

Parteispenden: Keine Macht den Sponsoren!

Den Ministerpräsidenten mieten? Von wegen: Firmen sollte es generell verboten werden, an Parteien zu spenden oder zu zahlen, kommentiert Robert Leicht

© Sean Gallup/Getty Images)

Rheinland-Pfalz: CDU nahm illegale Parteispenden an

Mehr als 80.000 Euro gingen über eine Kanzlei bei der rheinland-pfälzischen CDU ein. Doch das Geld stammt von Dritten – Berichten zufolge von Privatagent Werner Mauss.