: Paul McCartney

© Magnum Photos/Agentur Focus

Beatlemania: Kollektive Verzückung

Vor 50 Jahren befanden sich die Beatles auf dem Zenit ihrer Karriere. Ihr Film "A Hard Day's Night" schrieb Geschichte. Magnum-Fotos dokumentieren die Dreharbeiten.

Rock: Aus dem Schatten, die Sonne im Gesicht

Bruce Springsteen gedenkt in seinem neuen Album "The Rising" der Toten des 11. September. Seine Songs halten unangestrengt die Schwebe zwischen realer Geschichte, metaphorischer Gültigkeit und privatem Springsteen. Die Musik spielt jedoch nichts Neues

Wien, ganz global

Wolfram Siebecks Streifzug durch Österreichs Hauptstadt, zweiter Teil

N A C H R U F : Der Schattenmann

Zum Tod von George Harrison, "der stille Beatle", der auch der Beatle war, der sich am entschiedensten für ein Leben nach der Legende einsetzte. Der die Sechziger als fortwährenden Albtraum beschrieb und eine Wiedervereinigung kategorisch ausschloss

Karl Bartos: Die Hit-Maschine

Halb Paul McCartney, halb Wernher von Braun: Der Ex-Kraftwerker Karl Bartos hat das Album gemacht, das Kraftwerk nicht mehr hinkriegen. Von Jürgen Ziemer

Awhopbabaloopba! Awhopbamboom!

Vor dreißig Jahren erschien die Erstauflage von Bill Haleys „Rock Around The Clock“, landläufig der erste Rock ’n’ Roll-Hit.

Dürftiges kommerziell vermarktet

Die Konsequenz, mit der sich die Ex-Beatles auf dem Weg zur musikalischen Bedeutungslosigkeit marktkonform verhalten, indem sie die Erwartungen ihrer Millionen von Anhängern mit Eigenplagiaten frustrieren und – pardon – Schlager für Jukebox und Kino produzieren, ist deprimierend.

ZEITSPIEGEL

israelische Geheimdienst, der zu den besten der Welt zählt, hat entscheidenden Anteil am Sieg über Ägypten, wie in Tel Aviv mit Stolz bemerkt wird.

Als die Dorfmusik passé war

Eigentlich hatten die Beatles ein neuerliches Gastspiel im Top-Ten-Club an der Hamburger Reeperbahn (Honorar 1961: zweihundert Mark pro Mann und Woche) abgeschlossen.

Moskauer Tage, Moskauer Nächte

Auf der Suche nach „Glasnost“ und „Perestroika“ – ein Streifzug durch Kinos, Küchen und Bahnhöfe

DIE NEUE SCHALLPLATTE

Sergeant Peppers Lonely Hearts Club Band spielt weiter: Wenn die Beatles, wie Heinz Josef Herbert in dieser Zeitung kürzlich vermutet hat, den Abstieg proben, dann mit Ausdauer, Phantasie und Freude.

Namen der Woche

Die „Beatles“ (John Lennon, Paul McCartney, George Harrison, Ringo Starr) wurden für „bedeutende Verdienste“ (115 Millionen verkaufte Schallplatten, 100 Millionen Mark Devisen) an Großbritannien von der Königin mit der niedrigsten Klasse des „Ordens vom britischen Imperium“ ausgezeichnet.

Die neue Schallplatte

George Harrison: „George Harrison“. Der Versuch, es Paul McCartney nachzumachen und sich wieder in den „easy listening“-Hitparaden Amerikas zu etablieren, nachdem er mit einer Serie voraufgegangener katastrophal schlechter LPs jede künstlerische Glaubwürdigkeit verloren hatte.