: Pedelec

© Tobias Schwarz/AFP/Getty Images

Verkehrsunfälle: Laufen kann tödlich sein

Die Zahl der tödlich verunglückten Fußgänger sinkt seit einigen Jahren kaum noch. Eine Studie sieht als Gründe die Alterung der Gesellschaft – und das Smartphone.

© Max Friedhoff/SP-X

Elbike: Das Fake-Fixie

Steht hier ein Fixie? Spartanisch, sportlich, simpel? Nein – das Elbike ist ein Pedelec, was man ihm aber nicht ansieht. Überraschend günstig ist es obendrein.

© Mario Hommen/SP-X

E-Bikes: Aufklappen und den E-Motor anwerfen

Faltbare Pedelecs sind im Kommen. Viele sind wegen des Elektromotors aber schwer und sperrig. Das Bike+ von Vello ist da besser: Es hält in beiden Aspekten Maß.

© Mario Hommen/SP-X

Pedelec: Ein Fahrrad für Easy Rider

Ein Pedelec im Chopper-Look: Der neue Cruzer zieht die Blicke unausweichlich auf sich. Für längere Touren ist die coole Sitzhaltung allerdings nicht optimal.

© Emile Ducke für ZEIT ONLINE

Arbeitswelt: Der Deichgraf schafft sich ab

Als Manager ging es Sebastian Schmidt nur um Zahlen. Jetzt führt er ein Hotel und möchte, dass seine Mitarbeiter Sinn in der Arbeit finden. Wollen Zimmermädchen das?

© dpa

Pedelecs: Das dürfen Pedelec-Fahrer

Inzwischen überholen Freizeitradler auf dem Pedelec nicht nur Menschen auf filigranen Rennrädern, sondern immer häufiger auch solche mit einem Hilfsmotor. Dürfen die das?

© SP-X/Max Friedhoff

E-Bikes: Ein Pedelec mit Fixie-Schick

Pedelecs sind plump, schwer, langsam. Zu E-Bikes gibt es viele negative Meinungen. Das One Soho des Herstellers Coboc will mit diesen Vorurteilen aufräumen. Gelingt das?

© Bosch

Pedelecs: So bleiben Akkus länger fit

Der Akku ist das teure Herz eines Pedelecs. Wer dieses sorgsam und pfleglich behandelt, kann die Lebensdauer des Stromspeichers optimieren.

© Hersteller

Faltrad: Das kannste knicken

Das Vektron ist nicht nur ein exzellentes Pedelec, sondern lässt sich auch noch kompakt verstauen. Dieser Vorteil hat allerdings einen konzeptionellen Schwachpunkt.

© Pendix

Pedelec: Das Lieblingsrad wird zum E-Bike

Radfahren mit Motor ist hip, der Markt boomt. Eine Nische in der Branche sind Antriebe zum Nachrüsten. Was taugen sie? Wir haben einen Bausatz getestet.