: Penicillin

Antibiotika: Gefährliche Lieferungen

Damit Antibiotika billig bleiben, bestellen Pharmahersteller Wirkstoffe in China und Indien. Und produzieren so ungewollte Nebenwirkungen: Lieferengpässe und Resistenzen.

Pillen vor die Säue

Neue Bakterienstämme überlisten Antibiotika underobern deutsche Krankenhäuser

Zeitlos in der Zeit

Man kann sie unter verschiedenen Aspekten sehen: als Schauspielerin, als beispielhafte Persönlichkeit, als Teil unseres Bewußtseins der Zeit, in der wir leben, wie das Rockefeller-Center, die George Washington Bridge oder das Penicillin.

Milliarden aus Mikroben

Biotechnik ist nichts Neues. Seit Jahrtausenden nutzen Menschen die Stoffwechselprozesse von Mikroorganismen, um daraus brauchbare Produkte zu gewinnen: Hefen helfen beim Backen und Bierbrauen, der Pilz Penicillium notatum liefert das Medikament Penicillin, Bakterien lassen Milch zu Joghurt und Käse werden.

Wird die Wunderwaffe stumpf?

Im Dauerkrieg zwischen Mikroben und Medizinern gibt es keine endgültigen Siege

Im Prinzip: Hoffnung

Der Stoff, auf dem die Hoffnung ruht, verwirrt durch eine Reihe von paradoxen Eigenschaften: Er kommt im Körper jedes Menschen, in Tieren und sogar in Tabakpflanzen vor – und dennoch vermochten alle Forscher und Firmen, der Welt nicht einmal ein einziges Gramm zu isolieren.

Darwins Lehre und die Gonokokken: Die Waffe ist stumpf geworden

Kenner der Situation hatten, es schon lange prophezeit. Unter Eingeweihten galt es ohnehin als unausweichlich. Dennoch kam die Hiobsbotschaft auch für Experten früher als erwartet – und befürchtet: Im weltweiten Kampf gegen die Gonorrhö droht die seit Jahrzehnten bewährte "Wunderwaffe" Penicillin stumpf zu werden.

Jetzt Generalangriff auf Viren

Nahezu 50 Jahre ist es nun her, daß der Zufall Sir Alexander Fleming in seinem mikrobiologischen Laboratorium im Londoner St.

Notfalls hilft Penicillin

Vor zwei Jahrzehnten schienen die Geschlechtskrankheiten schon besiegt zu sein. Doch dann ist alles ganz anders gekommen: Syphilis und Gonorrhöe (Tripper) breiteten sich stürmisch aus und werden in vielen Ländern lingst wieder als ernste Bedrohung der Volksgesundheit empfunden.

Tropenkrankheiten und ihre Folgen: Sonniger Tod

Der Hausarzt sagte: "Grippe." Als die Grippe aussah wie eine Lungenentzündung und Penicillin noch immer nicht half, schickte der Arzt das Ehepaar schließlich in die Spezialklinik des Hamburger Tropeninstituts.

Das Geweih – Waffe oder Kühlsystem?

So unmißverständlich wie die Pistole an der Kasse des Bankschalters ist das Gehörn des Stieres: Es ist eine Waffe. Stierkämpfer fürchten diese Hörner und setzten dem Erfinder des Penicillins vor der Arena in Madrid ein Denkmal, weil die Anwendung dieser Droge die Lebenserwartung verletzter Matadore erheblich erhöht hat.

Sand im Zellgetriebe

Seit der historischen Entdeckung des Penicillins durch Sir Alexander Fleming im Jahre 1928 sind viele Hundert weitere Antibiotika gefunden worden.

Mörder unter den Bakterien

Durch Zufall, so heißt es, fand der englische Mikrobiologe Sir Alexander Fleming 1928 das Penicillin. "Ganz zufällig" stieß auch – nach eigenen Worten – der Berliner Bakteriologe Dr.

Mittel gegen Virenerkrankungen?

Bislang gibt es noch kein Arzneimittel, das gegen Viren so wirksam ist wie die Antibiotika (Penicillin) gegen Bakterien, weshalb sich zum Beispiel der gewöhnliche Schnupfen nicht, wohl aber eine Lungenentzündung bekämpfen läßt.

Penicillin aus Höchst

Bei der neuen Großanlage für die Herstellung von Penicillin, die von den Farbwerken Höchst, vormals Meister, Lucius & Brüning, errichtet wurde, handelt es sich um einen der größten und modernsten Betriebe zur Penicillinherstellung in Europa.

Der Arzt an Stelle des Priesters

Daß Wundertäter wie Bruno Gröning Erfolg haben, ist ein sichtbares Zeichen für die Krise der Medizin. Daß die Krise der Medizin nicht behoben wird durch die Erfindung eines neuen Mittels (und sei es auch das Penicillin), ist diesen Magiern meistens klarer als vielen Ärzten.

Was leistet die Leber?

Penicillin und Streptomycin sind Heilmittel, die aus einzelligen Mikroorganismen gewonnen sind und deren Heilwirkung darin besteht, daß Stoffwechselprodukte eines Bakteriums vernichtend auf ein anderes, dem Menschen schädliches, wirken.

Deutsches Penicillin

Penicillenwird heute an zwölf verschiedenen Orten in Deutschland hergestellt. Aber nur in den Höchster Farbwerken und in Hamburg bei der Firma Lachmann & Co.