: Peter Kraus

Jahresrückblick: Was aus unseren Geschichten wurde

Was ist eigentlich aus den Protagonisten unserer Artikel geworden? Wie haben sich Geschichten aus 2010 weiterentwickelt? Unsere Autoren sind einigen Fällen nachgegangen.

Ich bin deutsch, I need help

Die Fahrt vom Flughafen in die Stadt dauert eine knappe Viertelstunde. Vorn sitzt Wim Wenders, hinten Heinz Badewitz. Sie reden davon, wie alles anfing.

Pierre Brice: Indianer altern schneller

Der Regen hatte erst nach der Vorstellung eingesetzt. Zum Glück für das Publikum und die Akteure. Jetzt schlug es sechsmal vom Kirchturm.

Wenn Teenager träumen

Peter Kraus singt „Straße der Sehnsucht“, den Teenie-Hit der frühen sechziger Jahre, und dazu verharrt die Kamera lange auf dem traurigen Gesicht eines fetten End-Zwanzigers, der sich sehnsuchtsvoll in seine Pubertät zurückträumt.

Die Autos der frühen 60er Jahre werden wieder hervorgeholt: Neue Liebe zu Oldies

Sie schienen verschwunden, scheinbar ein für allemal dem unentrinnbaren Schicksal in Form einer Schrottpresse ausgeliefert. Doch seit einigen Monaten zählen sie ganz urplötzlich fast schon wieder zum Alltagsbild deutscher Großstädte: die automobilen Reminiszenzen an die Zeit, als Peter Kraus durch die Hitparaden jaulte.

Mythos Bayern: Stoibers muntere Kinder

Die CSU wird bei der Landtagswahl am Sonntag triumphieren – wieder einmal. Wie keiner anderen Partei gelingt es ihr, jung zu bleiben

Zu viele Nieten im Topf

Weil die Börse taumelt, bekommen Risikofinanzierer Probleme: Sie werden ihre Beteiligungen nicht los

Das Ende vom Lied

"Wadde hadde dudde da" darf Stefan Raab die Nation diese Woche beim Grand Prix vertreten. Haben Nicole und Rex Gildo das verdient? Ein Sängerkrieg ist ausgebrochen

Locke des Stars in der Tüte

Sind Teennager „eine Erfindung interessierter Wirtschaftskreise"? Wer die „Paten" der Clubs kennt — beispielsweise die Hut, die Kosmetik, die Miederindustrie —, wird ohne Bedenken mit ja antworten.