: Peter Tauber

Generalsekretär: Manager der Selbstbesinnung

Heiner Geißler zum Beispiel: Früher waren Generalsekretäre die Rabauken der Volksparteien. Jetzt kommt ein neuer Typus: leise und nach innen moderierend.

© Lea Dohle

Nachrichtenpodcast: Das Sprungbrett für AKK

Angela Merkel will die saarländische Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer als neue CDU-Generalsekretärin. Außerdem im Podcast: Wie sinnvoll wäre ein kostenloser ÖPNV?

Generalsekretär Peter Tauber gibt Amt auf

Peter Tauber will von seinem Posten als CDU-Generalsekretär zurücktreten. Der 43-Jährige, der seit Monaten an einer langwierigen Krankheit leidet, ist bereits seit Längerem umstritten.

CDU: Wer folgt auf Peter Tauber?

Die Kanzlerin will offenbar rasch einen neuen CDU-Generalsekretär benennen. In der Partei wird das als Zugeständnis an ihre Kritiker gewertet.

Angela Merkel: Plötzlich ein wirklicher Gegner

Für die Kanzlerin ist nun Christian Lindner der neue Gegenspieler und Schwarz-Grün das Natürlichste der Welt. Jamaika ist gescheitert, Angela Merkel aber noch nicht.

Jamaika-Koalition: Kleiner Schritt, langer Weg

"Konstruktiv" seien die ersten Jamaika-Gespräche verlaufen, beteuern die Beteiligten. Doch vor allem die kleinen Parteien wollen sich nicht zu billig verkaufen.

Nächste Seite