: Petro Poroschenko

© Andrey Kronberg/AFP/Getty Images

Ukraine: Nato berichtet von russischem Truppenabzug

Russland zieht laut Nato zwei Drittel seiner Truppen aus dem Grenzgebiet zur Ukraine ab. Die Regierung in Kiew will weiter militärisch gegen Separatisten vorgehen.

© Maxim Zmeyev/Reuters

Ukraine-Krise: Der Albtraum von Donezk

Die ukrainische Regierung geht mit aller Härte gegen prorussische Separatisten im Osten vor, über die Grenze sickern Waffen und Söldner ein. Von Entspannung keine Spur.

Ukraine: Oligarchie statt Anarchie?

Während der Osten brennt, Flugplätze beschossen und Hotels gestürmt werden, wählt die Mehrheit der Ukrainer einen neuen Präsidenten aus der alten Garde.

© Yannis Behrakis/Reuters

Ostukraine: Von Stabilität keine Spur

Poroschenko setzt auf entschlossene Streitkräfte um den Konflikt im Osten der Ukraine zu lösen. Die Militäraktion ist heftig, aber schlecht organisiert.

© Dan Kitwood/Getty Images

Ukraine: Poroschenko muss sofort liefern

Begeistert sind die Ukrainer nicht von ihrem neuen Präsidenten, aber sie sehnen sich nach Berechenbarkeit. Viel Zeit hat Poroschenko nicht, um sie zu überzeugen.

© Dan Kitwood/GettyImages

Ukraine: Ein Land wählt sich

Die vergangenen Monate waren die tragischsten in der ukrainischen Geschichte seit dem Tschernobyl-Unglück. Die geglückte Wahl könnte nun in eine bessere Zukunft führen.

© Kacper Pempel/Reuters

Ukraine-Wahl: Der Tag, mit dem das Chaos enden soll

Die Präsidentschaftswahl soll den Machtkampf in der Ukraine beenden. Doch Wahlsieger Poroschenko gehört zur alten Elite. Die Jungen hoffen trotzdem auf einen Neustart.

Ukraine: Der Maidan ist nervös

Kiew gilt als sicher, doch vor der Präsidentschaftswahl am Sonntag gibt es eine latente Angst vor neuen Provokationen. Die Barrikaden des Maidan sind ein Symptom dafür.

Petro Poroschenko: Wahlkampf im Verborgenen

Der Schokomilliardär Petro Poroschenko will Präsident der Ukraine werden. In Umfragen liegt er vorn. Aber wie wirbt ein Kandidat mitten im Bürgerkrieg um Stimmen?