: Philip Glass

Kathryn Bigelow: Die Erlöserin

Mit Filmen über den Irakkrieg und die Jagd auf Osama bin Laden wurde Kathryn Bigelow die erfolgreichste Frau Hollywoods. Warum gelingt ihr, woran andere scheitern?

Steve Reich: Einer am offenen Fenster

Im Frühjahr erst provozierte seine minimalistische Musik einen Skandal in Köln. Jetzt wird der New Yorker Komponist Steve Reich 80. Die herzlichste Gratulation

Moondog: Ein Prophet des Pop

Der Musiker, Komponist und skurrile Außenseiter Moondog wäre jetzt 100 Jahre alt geworden. Warum klingt er so gegenwärtig?

© Will Oliver/AFP/Getty Images

Lydia Davis: Die gefürchtete Perfektionistin

Lydia Davis ist ein Star des literarischen Amerikas. Ihre "Stories" sind präzise, witzig, philosophisch und gelten als neue Gattung. Eine Begegnung mit der Autorin

© Ursula Kaufmann

Musiktheater Linz: Als ich einmal Peter Handke war

Das Musiktheater Linz hat mit einer neuen Oper von Philip Glass eröffnet, basierend auf einem Stück von Peter Handke. Ulrich Greiner hat den Schriftsteller begleitet.

© Javier del Real/Teatro Real

Opernpremiere: Walt Disney, der Mythos, der Gott

Die Aufregung um Philip Glass' neue Oper war groß: Walt Disney als Rassist! Ist "The Perfect American" wirklich so kritisch? M. Dahms war bei der Weltpremiere in Madrid.

© Erik Weiss

Klassik-Remixe: Mut ist der beste Rekomponist

Wer Mozart oder Vivaldi einen modernen Klang geben will, steht vor großen Aufgaben. Zwei CD-Aufnahmen zeigen, wie so ein Projekt in die Hose oder ans Herz gehen kann.

© Jeffrey Herman

Steve Reich: Die vielen Farben der Minimal Music

Steve Reich hat bewiesen, dass Minimal Music keinesfalls eintönig sein muss. Nun hat Kristjan Järvi die grandios suggestive Orchestermusik des Meisters aufgenommen.

© Noah Greenberg

Laurie Anderson: Rotwein für die Seele

Nach zehn Jahren hat Laurie Anderson wieder ein Album gemacht. Im Mittelpunkt von "Homeland" stehen ihre kauzig-philosophischen Geschichten. Von Jürgen Ziemer

© XAMAX

Klassik im Club: Schnauze, Mozart rockt!

In der Yellow Lounge trifft Klassik auf Club-Kultur – da ist Schluss mit locker. Denn das junge Publikum ist konservativer als erwartet.

USA: Das Haus an der 14. Straße wählt

Politik, die wichtigste Nebensache der Welt: Wie die Bewohner eines Wohnblocks in New York das Finale des Duells zwischen Barack Obama und John McCain erleben.

Heiliger Alltag

Nico Muhly: Der junge Mann als Minimalist

Philip Glass: Ich habe einen Traum

Er ist einer der bekanntesten Komponisten zeitgenössischer Musik. Philip Glass gelingt es gelegentlich, seine Musik zu erträumen.

Ausstellung: 40 Jahre Videokunst

Eine Video-Galerie zu der Ausstellung in fünf Städten. Die Videos reichen von den Anfängen dieser Kunstrichtung bis zu aktuellen Clips

Moondog: Bach auf der 6th Avenue

Der legendäre Komponist und Straßenphilosoph Moondog wird mit einer deutschen CD-Edition wiederentdeckt

Ein Tag im Leben eines Konzerns

Gestern Amsterdam, heute München, morgen Salzburg - der Multimedia-Künstler Robert Wilson ist der Diaghilew unserer Tage

Henryk Göreckis Symphonie Nr. 3 stürmt die englischen Popcharts, Kronos macht die erfolgreichste Streichquartett-Platte aller Zeiten mit afrikanischen Kompositionen. Das Publikum schert sich nicht länger um die traditionellen musikalischen Kategorien – die gibt’s nur noch im Feuilleton: Weder E noch U

September vergangenen Jahres versuchte ein junger Konzertmanager – Franz Abraham – die Mysterien des Schallplattenladens in das Kulturzentrum am Gasteig zu transponieren, in München, der ungeliebten Heimat Karl Valentins.