: Philippinen

© Nicky Woo/NurPhoto/Getty Images

"Islamischer Staat": Falsche Hoffnung

Die Terroranschläge in Sri Lanka zeigen, dass der "Islamische Staat" nicht geschlagen ist. Er will mit aller Macht einen Religionskrieg herbeiführen.

© Arnie Chou/unsplash.com

Hongkong: It's Over

Das Tempo, mit dem China in Hongkong Fakten schafft, zeugt nicht nur von der Entschlossenheit der Regierung. Auch von der Selbstverzwergung des Westens.

© Rouelle Umali/XinHua/AP/dpa

Philippinen: Tote nach schweren Unwettern

Durch Erdrutsche und Überschwemmungen sind mindestens 26 Menschen auf den Philippinen ums Leben gekommen. Zehntausende sind obdachlos.

Neue Seidenstraße: Chinas Privatclub

Mit Milliarden aus der Volksrepublik werden weltweit Straßen, Flughäfen und Zugstrecken gebaut. Die Neue Seidenstraße reicht bis Duisburg. Welche Firmen profitieren?

© Erik De Castro/Reuters

Mangkhut: 70 Menschen sterben durch Taifun

Der Wirbelsturm Mangkhut hat in China und den Philippinen Verwüstungen verursacht. Im Norden des Inselstaats wurden Bergarbeiter von einer Schlammflut begraben.

© Ted AlJibe/Getty Images

Philippinen: Tote nach Taifun Mangkhut

Nach schweren Regenfällen haben Erdrutsche im Norden der Philippinen mehrere Menschen getötet. Millionen Menschen sind wegen des Taifuns Mangkhut ohne Strom.

"The Cleaners": Die Opfer des Bildergemetzels

Folter, Enthauptung, Kindesmissbrauch. Wer löscht diese Inhalte von Facebook? Und wie ertragen diese Menschen, was sie sehen? Das zeigt die Dokumentation "The Cleaners".

© Orlando Sierra/AFP/Getty Images

Philippinen: "Diese Listen sind wie Kampfbefehle"

Die philippinische Regierung will UN-Berichterstatterin Victoria Tauli-Corpuz zur Terroristin erklären. Die Philippinerin fürchtet um ihre Sicherheit und arbeitet weiter.

© Carina Johansen/Reuters

Schach: Wer ist gut genug für Magnus Carlsen?

Wer wird der nächste Herausforderer des Schachweltmeisters? Das entscheidet sich beim Kandidatenturnier in Berlin. Wir stellen die acht Finalisten vor.

Philippinen: Das Ende für die Jeepneys

Die Jeepneys gelten als typisches Transportmittel auf den Philippinen. Nun will die Regierung veralteten Fahrzeugen die Zulassung entziehen – zum Leidwesen von Betreibern und ärmeren Menschen, die auf die Kleinbusse angewiesen sind.

© Getty Images

Klimaschutz: Big Oil vor Gericht

Weil die Politik den Klimawandel nicht aufhält, ziehen Klimaschützer vor Gericht. Weltweit verklagen sie Öl- und Kohlekonzerne auf Schadenersatz. Haben sie eine Chance?