: Phobie

Angststörung: Was vor der Haustür lauert

Während des Studiums wurde aus meiner Angst, zu versagen, eine soziale Phobie. Ein Antidepressivum machte alles noch schlimmer. Ich musste mir selbst helfen.

"Lexikon der Angst": Jedem seine Phobie

Lauter kleine Geschichten aus dem großen Gebiet der Ängste: Annette Pehnt ordnet in ihrem "Lexikon der Angst" die Neurosen und Marotten ganz lakonisch nach dem Alphabet.

© Frank Maier/​Claudia Füßler

Wissen in Bildern: Aaaaaaaah!

Es gibt unzählige spezifische Phobien, die zu Panikattacken führen und die Betroffenen sogar in ihrem Alltag massiv einschränken können.

Volkskrankheiten: Fehlalarm im Mandelkern

Panikattacken und Phobien machen Millionen Menschen das Leben schwer. Ihr Angstempfinden, die Hirnchemie ist gestört. Doch es gibt Hilfe.

Psychologie: Lasst mich in Ruhe!

Manche Menschen haben so viel Angst vor der Welt, dass sie ihr Zimmer nicht mehr verlassen. Oft für Jahre, manchmal sogar für Jahrzehnte. Unsere Autorin hat sich auf die Suche nach ihrer Cousine gemacht, die sie noch nie gesehen hat.