: Physik

Unternehmensanleihen: Verrückter Zins

Selbst klamme Unternehmen können sich nun gratis Geld leihen – oder bekommen fürs Schuldenmachen sogar einen Bonus. Warum nur leiht ihnen jemand Geld?

© Illustration: Max Guther für DIE ZEIT

Straßenverkehr: Die Physik des Flugtaxis

Fliegen statt fahren, wie viel Energie benötigt das mindestens? Und wie sieht der Vergleich mit dem alten Diesel-Taxi aus?

© Sucuk & Bratwurst für DIE ZEIT

Innovationen: 10 Ideen, die unser Leben verändern könnten

Quantenhirne, Klimamaut für Flieger, Schule ohne Ferien: Deutschland bastelt in Labors, Büros und Unis an der Zukunft. Probleme gibt es viele, aber noch mehr Lösungen.

© Abb. [M]: Staatsbibliothek zu Berlin/​bpk; The Stapleton Collection/​Bridgeman Images; Science Photo Library/​akg-images

Alexander von Humboldt: Der erste Naturschützer

Alles hängt mit allem zusammen: Alexander von Humboldt erforschte schon vor 250 Jahren Mensch und Natur. Sein Denken war revolutionär. Und ist es heute wieder.

© Dieter Sieg/​siegsieg.de für DIE ZEIT

Pfannkuchen: Crêpes à la Physique

Ob süß oder herzhaft: Hauptsache, Crêpes sind hauchzart. Aber das gelingt eben nicht jedem. Forscher haben nun berechnet, wie sich perfekte Pfannkuchen backen lassen.

© akg images

Weltraumfotos: Die Erd’ ist aufgegangen

Die Apollo-Mission war 1969 ein kosmischer Perspektivwechsel: Weltraumfotos ermöglichten einen Blick auf unsere zerbrechliche Erde. Dabei war das Motiv längst bekannt.

© Foto und Composing: Benjamin Gutheil für DIE ZEIT

Verkehrspolitik: Platz da!

Eng, laut, dreckig: Auf den Straßen und Plätzen der Städte gehen die Menschen einander auf die Nerven. Dabei gäbe es genug öffentlichen Raum. Doch er ist zugestellt.

© Karim Sahib/​AFP/​Getty Images

Michio Kaku: "Ja, die Sonne stirbt. Na und?"

Die Zukunft der Menschheit liegt im Weltraum, schreibt der Physiker Michio Kaku in seinem Buch "Abschied von der Erde". Wie stellt er sich die Besiedlung des Alls so vor?

© Keegan Houser/​unsplash.com

Physik: Weintraube + Mikrowelle = Plasmablitz

Ein Experiment mit einer geteilten Weintraube in der Mikrowelle hat lange das Internet beschäftigt. Warum entstehen Plasmablitze? Eine Studie löst das Rätsel nun.

Leonardo da Vinci: Sehet und staunet!

Leonardo da Vinci hat den Blick des Menschen auf sich selbst verändert. Auch 500 Jahre nach seinem Tod fasziniert er uns noch immer. Warum?