: Pjöngjang

© Ed Jones/AFP/Getty Images

Nordkorea: In einem leeren Land

Kinder, die mit bloßen Händen auf dem Feld graben, Parteikader, die Deutschland schätzen – Eindrücke einer Reise nach Nordkorea.

Nordkorea: Was macht Kim jetzt?

Nordkoreas Diktator hat die Wirtschaft etwas liberalisiert. Weitere Reformen könnten seine Macht einstürzen lassen.

© Nhac Nguyen/AFP/Getty Images

Nordkorea: Eine Frage der Zeit

Nordkorea ist das wohl undurchsichtigste Land der Welt. Welchen Weg hat es zurückgelegt bis zum Gipfel mit den USA? Kurze Geschichte eines schwer begreiflichen Staates

© Abb.: Choe Yu Song (On the Way Home, 2016)

Kunsthandel: Shoppen in Pjöngjang

Kunst aus Nordkorea ist kaum bekannt, aber unter Kennern geschätzt. UN-Sanktionen machen es den Händlern derzeit schwer. Was ist, wenn sich die politische Lage entspannt?

© Ed Jones/AFP

Atomare Abrüstung: Große Ansagen, wenig dahinter

Im Atomstreit mit Nordkorea hat Kim Jong Un den USA Angebote gemacht. Denen fehlt es zwar an Substanz, doch immerhin wird es an der Grenze zum Süden weniger gefährlich.

© Lee Jin-Man/AP/dpa

Pjöngjang: Nordkorea will Atomanlage schließen

Kim Jong Un ist nach südkoreanischen Angaben bereit, den Atomkomplex in Yongbyon aufzugeben. Nord- und Südkorea wollen sich gemeinsam um die Olympischen Spiele bewerben.

© Michael Heck

Kim Jong Un: Fake-Diplomatie statt Kriegsgeschrei

Kim Jong Un muss zumindest so tun, als sei er zur Abrüstung bereit – und findet dabei Unterstützung. Das US-Militär hat eine Botschaft für ihn und Präsident Donald Trump.

Nordkorea: Neuer Tiger auf dem Sprung?

Der Ökonom Rüdiger Frank hat Nordkorea immer wieder besucht. Er glaubt: Kim Jong Un will vor allem rasch die Wirtschaft aufbauen.