© Franck Fife / AFP / Getty Images

Polen: Auf dem Weg zum autoritären Staat?

© Alfred Ledwig für die dt. Ausgabe: 2017 Eulenspiegel Kinderbuchverlag Berlin

Zeichentrickserie: Mit Lolek und Bolek durch die Welt

Eine Wiederentdeckung voller Abenteuer: Mit meinen Kindern schaue ich gerade die legendäre polnische Zeichentrickserie.

ZEIT-Wirtschaftsrat: Wie war Ihr Jahr?

Seit Kurzem hat die ZEIT einen Wirtschaftsrat: Wir haben zehn von ihnen gefragt, was sie in den vergangenen zwölf Monaten wirtschaftlich besonders beschäftigt hat.

© Zeloot für DIE ZEIT

Dolmetscherin: Hört, hört!

Im Dezember treffen sich Politiker aus aller Welt, um über den Klimaschutz zu reden. Eine Dolmetscherin erklärt, was sie tun muss, damit alle einander verstehen.

© Uli Deck/dpa

Bundesverfassungsgericht: Etwa zu politisch?

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Stephan Harbarth soll neuer Präsident des Bundesverfassungsgerichts werden. Kritiker fürchten, die Gewaltenteilung werde untergraben.

© Lorne Cook

Nato-Generalsekretär: "Mehr und mehr Raketen"

Die Nato-Verbündeten seien besorgt über das neue russische Raketensystem, sagt Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg. Er warnt vor einem neuen nuklearen Rüstungswettlauf.

© Jaap Arriens/NurPhoto/Getty Images

Luftverschmutzung: Smogalarm als Dauerzustand

Die polnische Energiepolitik kennt vor allem: Kohle. Das hat einen Preis: In keinem EU-Land ist die Luft so schlecht wie in Polen. Nun steigt der Druck auf die Regierung.

© Henry Nicholls/Reuters

Demokratie: Das sind Aussichten!

Von wegen Politikverdrossenheit. Auf der Straße und an der Urne zeigen die Europäer ihre Lust auf Demokratie.

© privat (reproduziert v. Hauke Friederichs für DIE ZEIT)

Nationalsozialismus: Im falschen Leben

Als kleines polnisches Kind wurde Hermann Lüdeking von den Nazis verschleppt und zwangsgermanisiert. Bis heute kämpft er um ein bisschen Gerechtigkeit.

© Kuba Dąbrowski für DIE ZEIT

Jacek Jaśkowiak: Polens stärkster Liberaler

Der Bürgermeister von Posen boxt gern, geht für Schwulenrechte auf die Straße und redet über seine Liebesaffäre. Auf Jacek Jaśkowiak hofft die Opposition im ganzen Land.

© EuroFootball/Getty Images

Wisła Krakau: Der Mörder sitzt im Kassenhäuschen

Wisła Krakau gehört zu den besten Fußballmannschaften Polens. Mittlerweile haben dort aber Hooligans das Sagen. Sie sitzen im Vip-Raum und stellen ihre Freunde ein.