© Franck Fife / AFP / Getty Images

Polen: Auf dem Weg zum autoritären Staat?

© privat (reproduziert v. Hauke Friederichs für DIE ZEIT)

Nationalsozialismus: Im falschen Leben

Als kleines polnisches Kind wurde Hermann Lüdeking von den Nazis verschleppt und zwangsgermanisiert. Bis heute kämpft er um ein bisschen Gerechtigkeit.

© Wojtek Radwanski/AFP/Getty Images

Polen: Bis zum letzten Gericht

Die polnische Regierung demontiert den Rechtsstaat – und hofft darauf, dass niemand mehr so genau hinschaut. Die europäischen Partner zeigen sich ratlos.

© Daimler

Mercedes: Das Wunder von Jawor

In einer verschlafenen polnischen Kleinstadt schafft Daimler 1.000 Stellen. Die Regierung braucht solche deutschen Investoren und schlägt darum versöhnlichere Töne an.

©Petter Arvidson/Bildbyran via ZUMA Press/dpa
Serie: WM-Teams

Polen – Senegal: Gegen die Schrankwand gerannt

Fußball-Polen leidet. An der 1:2-Niederlage gegen Senegal. Und am Lewandowski-Syndrom. Auch unser WM-Pate hat beim Protokollieren des Spiels graue Haare bekommen.

Russland: Der schwierige Nachbar

Auch die Fußball-WM wird daran nichts ändern: In Polen und Litauen misstraut man Russland. Dort fürchtet man eine Großmacht, die ihre Nachbarn dominieren will.

© Mauricio Abreu/AWL Images/Getty Images
Serie: Sauber durch die Stadt

Wrocław: Lasst die Bürger selbst entscheiden

Das polnische Wrocław baut nur zögerlich den Nahverkehr aus. Jetzt haben die Anwohner selbst die Initiative übernommen – mit eigenen Ideen und einem Bürgerhaushalt.

Nord Stream 2: Mission Pipeline

Die Ostseepipeline Nord Stream 2 steht vor Baubeginn, doch etliche Staaten wollen sie verhindern. Jetzt soll Wirtschaftsminister Peter Altmaier den Konflikt befrieden.