: politische Korrektheit

© Michael Kappeler/dpa; imago

Meinungsfreiheit: Darf Sarrazin ins Seminar?

Ein Professor lädt rechte Autoren in ein Seminar über Meinungsfreiheit ein. Seitdem liegen an der Universität Siegen die Nerven blank.

Politische Korrektheit : Der große Verlust

Politische Korrektheit ist zu Hysterie verkommen. So untergraben wir unsere kulturellen Fundamente. Als Schriftstellerin erlebe ich das als massive Einschränkung.

"The Square": Mal mit Chi, mal mit Chia

Was polarisiert die Gesellschaft? "The Square", der Siegerfilm von Cannes, kommt ins Kino und zeigt, wie die kulturelle Klasse mit ihrem Wertekult die Spaltung betreibt.

Wanda: Auf die Knie mit dir

Wanda ist keine Band, sondern ein Versprechen. Das dritte Album von Österreichs größten Rockstars verheißt Erlösung zwischen Suff, Schmäh und Schmu.

© atc commphoto/Unsplash

Hate-Speech: Schöner Scheiß

In der Debatte um das Hate-Speech-Gesetz von Heiko Maas läuft etwas falsch: Politiker dürfen nicht so tun, als sei der Hass im Netz nur ein ästhetisches Problem.

Larry Summers: Obamas Chefökonom

Larry Summers ist der oberste wirtschaftliche Berater im Weißen Haus. Trotz der gewaltigen Staatsverschuldung kann er gut schlafen. Ein Porträt von Josef Joffe

Moral: Die Gutmenschen

Stets empörte Gutmenschen stören, findet Jochen Bittner. Es kann nicht genug geben, sagt Sarah Schaschek. Warum sie nerven – und man sie doch braucht