: politische Korrektheit

© Lea Dohle

Politisch korrekte Sprache: Kleinkariert oder sinnvoll?

Sagt man "Geflüchtete" statt "Flüchtlinge"? Ist "Mensch mit Migrationshintergrund" okay? Welche Moral steckt hinter den Worten? Darum geht es im ZEIT-WISSEN-Podcast.

© Neil Hall/Reuters

Sergei Polunin: Die Wagner-Frage, ganz kleine Variante

Der Ballettstar Sergei Polunin polarisiert mit reaktionären Ansichten und seiner Putin-Verehrung. Aber: Er tanzt schön. Alles andere kann dem Publikum doch egal sein.

Politische Korrektheit : Der große Verlust

Politische Korrektheit ist zu Hysterie verkommen. So untergraben wir unsere kulturellen Fundamente. Als Schriftstellerin erlebe ich das als massive Einschränkung.

"The Square": Mal mit Chi, mal mit Chia

Was polarisiert die Gesellschaft? "The Square", der Siegerfilm von Cannes, kommt ins Kino und zeigt, wie die kulturelle Klasse mit ihrem Wertekult die Spaltung betreibt.

Wanda: Auf die Knie mit dir

Wanda ist keine Band, sondern ein Versprechen. Das dritte Album von Österreichs größten Rockstars verheißt Erlösung zwischen Suff, Schmäh und Schmu.

© atc commphoto/Unsplash

Hate-Speech: Schöner Scheiß

In der Debatte um das Hate-Speech-Gesetz von Heiko Maas läuft etwas falsch: Politiker dürfen nicht so tun, als sei der Hass im Netz nur ein ästhetisches Problem.