: Polynesien

© John MacDougall/AFP/Getty Images

Humboldt Forum: Nicht Kuriosa, sondern Kunst

Wer das Humboldt Forum in ein Museum für Kolonialgeschichte verwandeln will, hat Geist und Größe der Werke nicht verstanden. Ein Einwurf aus ethnologischer Perspektive

© Mike Hewitt/Getty Images

Frankreich: Ich war noch niemals in ... Paris

Schon in der Schule war unserem Autor klar: Französisch ist nichts für mich. Konsequent machte er um Frankreich einen Bogen. Bis ihm sein Trotz auf die Nerven ging.

Epidemie: Auf allen Viren

BSE, Ebola, Zika – für eine Hamburger Firma keine Katastrophe, sondern ein Geschäft: Wie schafft sie es, immer wieder sofort mit Schnelltests am Markt zu sein?

© MICHEL CHARLEUX/AFP/Getty Images

Marquesa-Inseln: Schifffahrt mit Schleuderservice

Tätowierungen an Bord, Schweinetänze im Blätterrock: Unsere Autorin durchquerte auf einem Versorgungsschiff die Südsee und erlebte dabei die kernigste Art der Kreuzfahrt.

TV Fernweh

Wohin das Fernsehen diese Woche führt

© Reuters

Gastland Buchmesse: Neuseeland, am Saum der Welt

Neuseeland ist in diesem Jahr der Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. In der unermesslichen Weite des Landes trifft man an jeder zweiten Ecke auf Schriftsteller.

Kokosnuss: Die Frucht Gottes

Ganz Deutschland debattiert über einen Kokosnussroman unter Naziverdacht. Die vielseitige Frucht, um die es darin geht, kommt dabei zu kurz.

Zeitläufte: Das Eiland am Ende der Welt

Die vorkoloniale Geschichte der Osterinsel gilt als Lehrbeispiel für ökologische Selbstzerstörung – sogar Hollywood hat sich des Themas bemächtigt.

© Torsten Blackwood/AFP/Getty Images

Polynesien: Mit dem Pick-up unterwegs auf Samoa

Wer mit Einheimischen über Samoa fährt, sieht Häuser ohne Wände und Tattoos vom Knie bis zur Hüfte. Als Teil der Gemeinschaft erlebt man die polynesische Kultur.

© Ho/AFP/Getty Images

Umwelt: Warnung an die Welt

Gerodete Wälder, ausgerottete Tierarten, tödlicher Größenwahn: Auf der Osterinsel sieht man, was passiert, wenn der Mensch seine Lebensgrundlagen zerstört.

TV-Fernweh

Wohin das Fernsehen diese Woche führt

Für eine Hand voll schwarzer Perlen

Am Anfang ist das Schalentier, hässlich und ungenießbar. Es rekelt sich bei wohligen Wassertemperaturen in den Lagunen von Tahiti, und es legt seinen schützenden Panzer um die begehrteste Trophäe der Erde: »poe rava«. Königin der Perlen, Perle der Königinnen. Früher tauchten Fischer nach ihnen, heute gibt es Perlenfarmen. Tahiti ist eine einzige Versuchung. Eine Versuchung in Schwarz

Der Herd

Bei unserer zentralen Feuerstelle ist der technische Fortschrittminimal

Lesezeichen

Südseeträume hegt ein jeder, seit er im Kino Marlon Brando als Fletcher Christian in "Meuterei auf der Bounty" bewundert oder Stevensons "Schatzinsel" verschlungen hat.