: Prinz Harry

© Steve Parsons/AFP/Getty Images

Baby Sussex: Es ist ein Pferd!

Warum steht Prinz Harry zur Geburt seines Sohns vor einem Stall? Es kann kein Zufall sein. Hier wird ihm der Name des Kindes eingeflüstert.

© pro church media/unsplash.com

Adel: Krönchen gefällig?

Am 19. Mai heiratet der britische Prinz Harry eine Schauspielerin, die damit Prinzessin wird. Du träumst auch von einem Leben im Schloss? So könnte es klappen.

© Lea Dohle

Nachrichtenpodcast: Venezuela in der Zwickmühle

Die Wahl in Venezuela wird viel kritisiert. Hätte ein Regierungswechsel dem Land geholfen? Außerdem im Podcast: ein Student, der in den Krieg gegen den IS gezogen ist.

© Anwar Hussein/WireImage/Getty Images

Britisches Königshaus: Es war nicht immer Liebe

Strenge Regeln bei der Partnerwahl nützen wenig, wenn man den Partner am Ende nicht mag. Doch für die Ehen der Royals war jahrhundertelang nicht Sympathie entscheidend.

© Kirsty Wigglesworth/AP Photo/dpa

Britisches Königshaus: Die Retter der Demokratie

Das britische Königshaus war piefig und uncool. Doch inzwischen repräsentiert es das moderne Großbritannien besser als die Regierung. Die Rollen wurden getauscht.

© Nigel Waldron/ Getty Images

Adel: Prinz Peace

Im Märchen ist der Prinz der Star. Im Leben darf er oft weder König noch Normalo sein. Viele sind daran gescheitert. Prinz Sverre Magnus von Norwegen trägt es mit Flow.

© Chris Jackson / Getty Images

Therapie: Wir sind alle Beschädigte

"Beschwer dich nie, erklär dich nie", hieß es stets im britischen Königshaus. Nun sprach Prinz Harry über seine Therapie. Das befreit.

© DPA/ Picture Alliance / Action Images / Peter Cziborra Livepic

Dart-WM: Gegen das Kneipenimage

Max Hopp ist Deutschlands bester Dartspieler. Bei der WM in London kämpft er um den Einzug in die nächste Runde – und träumt vom perfekten Wurf.

© Win McNamee/Getty Images

Justin Trudeau: Hurra, ein Skandal!

Kanadas Premier rempelt versehentlich eine Abgeordnete an, und schon hat er eine Debatte über Gewalt gegen Frauen am Hals. Über die verrückten Ansprüche an Politiker