: Privatschule

© Carolin Löbbert für DIE ZEIT

Privatschulen: Reif für die Insel

Mehr Mut, mehr Toleranz oder einfach mehr Musik: Vier Eltern erzählen, warum sie sich dafür entschieden haben, ihre Kinder auf eine Privatschule zu schicken.

Privatschulen und Internate: "Die Nase vorn"

Solange die staatlichen Schulen ihre Trägheit nicht überwinden, werden Privatschulen an Attraktivität gewinnen. Ein Gespräch mit dem Bildungsforscher Kai S. Cortina.

Eliteschule: Walzer alla turca

Woran die Politik kläglich scheitert, gelingt am St. Georgs-Kolleg in Istanbul: Die Privatschule führt Österreich und die Türkei zusammen.

Privatschule: Was ist das?

Wer die beste Privatschule für sein Kind sucht, wird auf seltsame Begriffe stoßen. Eine Übersetzungshilfe

Schule: "Nicht dar zwischen qwatschen"

Manchmal haut Justin einfach ab, manchmal schmeißt er die Tische um. Eine Berliner Privatschule will chancenlose Jugendliche wie ihn zum Abschluss führen.

Freie Schulen: Am besten eine Privatschule

Individuelle Förderung, lernen in kleineren Gruppen: Viele Eltern glauben, dass Privatschulen bessere Bedingungen bieten als staatliche. Doch das stimmt nicht immer.

© Reuters

Schweiz: Ein sonniges Land für dubiose Leute

Bankdeals mit Dealern, Despoten und Diktatoren waren gestern. Heute machen Schweizer das große Geschäft mit Kunst, Privatschulen und Spitzenmedizin.

Privatschule: Lehrer sein als Quereinsteiger

Wer ohne pädagogisches Studium Lehrer werden will, kommt an einer privaten Schule leichter ans Ziel. Zum Beispiel Paloma Bauer, Politikwissenschaftlerin.

© Thomas Trutschel/Photothek via Getty Images

Kirchliche Privatschulen: Kirche rettet Schule

In Brandenburg müssen immer mehr staatliche Schulen schließen, während die Zahl der kirchlichen Privatschulen wächst. Sie stoßen auf Widerstand – und füllen eine Lücke.