: ProSiebenSat.1 Media AG

Germany's Next Topmodel: Heidi Klums Topmodelmaschine

Ob Ivana, Stefanie oder Betty – die Kandidatinnen sind am Ende nicht die Gewinner der Topmodel-Show. Unsere Infografik zeigt: Wer macht mit? Wer guckt zu? Wer profitiert?

ProSiebenSat1: Langeweile durch Wiederholung

Bei ProSiebenSat.1 werden die Finanzinvestoren ihre Anteile verkaufen. Von den Programmen des Fernsehsenders ist nicht mehr viel übrig. Wie sieht da die Zukunft aus?

© ProSiebenSat.1 Media AG

Doku-Soap "Model-WG": Bis zum letzten Pickel

ProSieben will den Erfolg von "Germany's Next Topmodel" weiterführen. Acht ausgemusterte Teilnehmerinnen sollen nun in der Doku-Soap "Model-WG" den Mode-Alltag vorführen.

N24: Bis März kann noch geboten werden

In der Krise um den Nachrichtensender N24 hat sich ProSiebenSat.1-Chef Thomas Ebeling geäußert. Die Hinweise verdichten sich, dass Ex-"Spiegel"-Chef Aust den Kanal kauft.

Germany's next Topmodel: Ware Schönheit

Mit "Germany's next Topmodel" haben die früheren Kandidatinnen Vanessa Hegelmaier und Milla von Krockow nichts mehr zu tun. Und sie sind verdammt froh darüber.

Fernsehen: Kurz vor Sendeschluss

In diesen Tagen entscheidet sich die Zukunft der ProSiebenSat.1 Media AG, der größten deutschen Privatsender-Kette.

Springer: KEK lehnt Fusion ab

Nach dem Kartellamt wendet sich nun auch die Medienaufsicht gegen den Kauf von ProsiebenSat1 durch Springer

Medien: An die Kette

Springer darf ProSiebenSat.1 nur unter strengen Auflagen übernehmen. Der Weg dorthin präsentiert sich als Lehrstück über das Zusammenspiel von Medienpolitikern und Managern

An die Kette

Springer darf ProSiebenSat.1 nur unter strengen Auflagen übernehmen. Der Weg dorthin präsentiert sich als Lehrstück über das Zusammenspiel von Medienpolitikern und Managern

Medien: Eingang zur Sackgasse

Das Bundeskartellamt vertagt die Entscheidung zur Übernahme der ProSiebenSat.1 Media AG. Die Chancen des Springer-Konzerns sind trotzdem schlecht

Medien: Großmacht Springer

Entsteht nach der Übernahme von ProSiebenSat.1 ein Medienkonzern, der nicht nur wirtschaftlich, sondern auch politisch die Republik umkrempelt?

Medien: "Wir helfen uns selbst"

Die Springer-Fusion hat weitreichende Folgen für die Gesellschaft – ein Gespräch mit dem WDR-Intendanten Fritz Pleitgen

medien: Außer Kontrolle

Mit ProSiebenSat.1 würde sich Springer eine gewaltige Medienmacht kaufen. Wettbewerbshüter und Fernsehwächter könnten kaum etwas dagegen unternehmen

Fernsehen: Der Zeitverschwender

Vor unseren Augen wandelte sich Harald Schmidt vom Typus zum Menschen. Jetzt beendet er seine Show und lässt uns mit platten TV-Routiniers allein