: psychische Störung

Terror: Explodierende Egos

Amok oder Terror, psychische Störung oder politische Tat – der Nenner aller Morde lautet: Selbstermächtigung.

© ZEIT ONLINE
Fünf vor acht

Rechte in Europa: Politik der Angst

Frankreich, Polen oder Deutschland: Die Rechten nutzen die Nervosität der Menschen. Stabilität bedeutet aber nicht, Mauern zu bauen und Vergangenheit aufleben zu lassen.

Blog Stufenlos

Inklusion: Wunschtraum Behinderung

Jewel Shuping wollte unbedingt blind werden. Andere Menschen tun einfach so, als müssten sie im Rollstuhl sitzen. Wie fühlt sich das an, wenn man selbst behindert ist?

Patientenmorde: Der Berufskiller

Unter den Augen von Kollegen und Chefs wurde der Krankenpfleger Niels H. zum Serienmörder. Er könnte mehr als 200 Menschen umgebracht haben.

Serie: Global Drug Survey

Cannabis: Kiffend in die Psychose

Cannabis ist weniger harmlos, als viele glauben: Es kann das Gehirn von Jugendlichen dauerhaft verändern und psychische Störungen bis hin zur Schizophrenie auslösen.