: Psychologie

Hirnforschung: Kann er Gedanken lesen?

Locked-in-Patienten sind am ganzen Körper gelähmt, aber vollständig bei Bewusstsein. Wie es einem Hirnforscher gelang, zum ersten Mal mit ihnen Kontakt aufzunehmen.

© Jason Ratliff

Psychologie: Sei ein Held!

Der Sozialpsychologe Philip Zimbardo hat sein Leben lang das Böse im Menschen erforscht. Nun will er uns die Formel für das Gute beibringen.

© Valery Voennyy

Achtsamkeit: Hornhaut auf die Seele!

Achtsamkeit mag uns rücksichtsvoller machen. Aber in unserer verrückten Welt stößt sie an ihre Grenzen. Unser Autor glaubt, dass wir uns besser wappnen müssen.

© NeONBRAND/unsplash.com

Psychologie: Freude am Selbstbetrug

Donald Trump hält sich für besser, als er ist. Unsere Autorin versteht das, sie belügt sich auch manchmal selbst. Dass sie zehn Jahre jünger wirkt, stimmt aber wirklich.

© Lea Dohle

Entspannung: Ein Rezept für besseres Atmen

Tief ein und wieder aus – wichtig oder nicht? Wie das Atmen die Psyche beeinflusst und welcher Atemrhythmus am besten entspannt, erklärt der neue ZEIT-WISSEN-Podcast.

© Lea Dohle für ZEIT ONLINE

Stalking: Du! Gehörst! Mir!

Ein Ökonomiedozent lernt eine bezaubernde junge Frau kennen. Als er sich mit ihr einlässt, beginnt sie sich zu verwandeln – und er beginnt sich zu fürchten.

© Nicole Sturz

Trauma: Macht uns stärker, was uns nicht umbringt?

Scheidung, Krankheit, Kriegserfahrung: Manche Erlebnisse sind schwer zu bewältigen. Was passiert, wenn wir sie verarbeitet haben? Gehen wir gestärkt aus ihnen hervor?

© Anna Tiessen (aus der Arbeit "Kommando Korn")

Reife: Erwachsen wird, wer Dummes tut

Es ist eine Lebensaufgabe, wirklich reif zu werden. Wie es gelingt und warum es sich lohnen kann, dabei sein Auto zu Schrott zu fahren.

© Illustration: Katty Huertas

Willensstärke: Ich kann auch anders!

Schluss mit immer lieb – geht das? Ja! Mit ein wenig Übung kann jeder mal aus der Haut fahren. So überlisten Sie im richtigen Moment tief sitzende Rollenmuster.

© Randy P. Martin

Vereinsamung: Gegen die Einsamkeit

Unfreiwilliges Alleinsein ist weitverbreitet, nicht nur unter Älteren. Einsamkeit kann krank machen. Was Politik und Medizin dagegen tut, hat viele interessiert.

© Jewgeni Roppel für DIE ZEIT

Psychotherapie: Vertrautes Sofa statt Klinikbett

Oft hilft es, wenn der Psychiater zum Patienten kommt. Die Wohnzimmertherapie macht es möglich. Doch für die neue Behandlungsform braucht es mehr Personal und mehr Geld.

© Jean-Marc Caimi/Millennium/plainpicture

Albträume: Raus aus dem Horrorfilm in Endlosschleife

Jeder zwanzigste Deutsche leidet an wiederkehrenden Albträumen. Dabei gibt es eine effektive und denkbar einfache Behandlung, die allerdings nahezu unbekannt ist.