: Quantenphysik

© Robin Skjoldborg

"Durch deine Augen": In Dunkeldänemark

Peter Høegs neuer Roman "Durch deine Augen" will von traumatischen Gewalterfahrungen dreier engster Freunde erzählen. Er enttäuscht mit seinem Hang zu banalen Sentenzen.

© Lea Dohle

Wissenschaft: Rettet die Quantenphysik den Verstand?

Die Zukunft ist vorherbestimmt, glaubten Naturforscher jahrhundertelang. Unsinn, sagen Quantenphysiker. Warum beide recht haben, erklärt der neue ZEIT-Wissen-Podcast.

© REUTERS/Suzanne Plunkett

Quantenphysik: Wann kommt die Tarnkappe für jedermann?

Inbrünstig arbeiten Quantenphysiker am Harry-Potter-Tarnmantel. Gut, bei der Umsetzung gibt es gewisse Hürden. Doch vollkommen unmöglich ist Unsichtbarkeit nicht mehr.

© Lucy Nicholson/Reuters

Quantenphysik: Einstein würde sich die Haare raufen

Zu seltsam, um wahr zu sein: So schätzten Einstein und andere Forscher die Quantenmechanik ein. Sie suchten nach Auswegen – doch die sind nun wohl endgültig versperrt.

© Claudia Bracholdt / ZEIT ONLINE

Kryptografie: Verschlüsseln für den Tag X

Tanja Lange sucht nach Lösungen für ein Problem, das noch niemand hat: Die Mathematikerin arbeitet an Verschlüsselungstechniken für das Zeitalter der Quantencomputer.

© Getty Images/AFP/PATRICK KOVARIK

Jérôme Ferrari: Die roten Augen der Ratten

In seinem Roman "Das Prinzip" will Jérôme Ferrari die Unschärferelation des Physikers Werner Heisenberg in Szene setzen. Nicht nur die Elementarteilchen wirbeln heftig.

Das war meine Rettung: "Frage auf Leben und Tod"

Autoritäten und Grenzen haben Anton Zeilinger noch nie interessiert. Dann wurde er in Beirut als Spion festgehalten – sein Sturkopf und eine Frage retteten ihn.

© Ulf Andersen/Getty Images

Slavoj Žižek: Wir entkommen uns nicht

In "Weniger als nichts" wartet Slavoj Žižek mit der These auf: Wir haben keine Chance, die Wirklichkeit zu erkennen. Warum man sich über das Buch ärgern kann.