: Rafael Correa

© Ethan Miller/Getty Images

Südamerika: Ein Stützpunkt für das US-Militär

In Ecuador mussten die USA ihren Luftwaffenstützpunkt aufgeben. Dafür bot sich Kolumbien an, diesen zu übernehmen - und hat sich in Südamerika damit unbeliebt gemacht.

Ecuador: Moreno als Wahlsieger bestätigt

Etwa 1,3 Millionen Stimmen sind neu ausgezählt worden, doch am Wahlergebnis änderte das nichts: Der Sozialist Lenín Moreno wird der nächste ecuadorianische Präsident.

© Rodrigo Buendia/AFP/Getty Images

Ecuador: Opposition ficht Wahlsieg Morenos an

Der linke Lenín Moreno liegt in der Stichwahl gegen seinen konservativen Konkurrenten vorn. Der sprach von Wahlbetrug und rief seine Anhänger zum Protest auf.

© Mariana Bazo/Reuters

Ecuador: Moreno bei Präsidentenwahl vorn

Der Regierungskandidat erzielt bei der Stichwahl in Ecuador nach Auszählung fast aller Stimmen eine knappe Mehrheit. Doch auch sein Herausforderer sieht sich als Sieger.

© Rodrigo Buendia/AFP/Getty Images

Ecuador: Mögliche Stichwahl in Ecuador

Der Sozialist Lénin Moreno liegt bei der Präsidentschaftswahl vorne, doch ihm fehlt die nötige Mehrheit. Für WikiLeaks-Gründer Assange wäre sein Sieg eine gute Nachricht.

© Chris Helgren / Reuters

Julian Assange: Freiwillig gefangen

WikiLeaks-Gründer Julian Assange hat sich in der ecuadorianischen Botschaft in London verschanzt. Der Präsident des Landes, Rafael Correa, gewährt ihm Asyl – wieso?

Dilma Rousseff: Sie macht es nicht mehr lange

Brasiliens rechte Parteien greifen ohne Wahlen nach der Macht. Sie wollen Präsidentin Dilma Rousseff ihres Amtes entheben. Für die Demokratie ist das nicht gut

© Rodrigo Buendia/AFP/Getty Images

Ecuador: Die Gier nach dem Öl unterm Regenwald

Schwarzes Gold gegen sattes Grün? Unter Ecuadors Regenwald lagert viel Öl. Wenn reiche Staaten zahlen, bleibt es unberührt. Doch der Ökopakt ist gefährdet. Von T. Häusler

© dpa

Ecuador: Dem Erdöl geopfert

Im Nationalpark Yasuní darf Erdöl gefördert werden, Ecuador gibt dabei eine innovative Idee zum Schutz des Waldes auf. Schuld trägt auch ein deutscher Politiker.

Ecuador: Niebels einsamer Kampf gegen Yasuní

Ecuador will einen Nationalpark vor Ölbohrungen schützen, wenn die Welt dafür zahlt. Auch die Bundesregierung ist dafür, nur der Entwicklungsminister nicht. Von S. Trumpf

© Pablo Cozzaglio/AFP/Getty Images

Ecuador: Eine Hoffnung weniger für den Regenwald

Mit einem innovativen Projekt wollte Ecuador seinen Regenwald retten. Jetzt macht Präsident Rafael Correa einen Rückzieher. Er will doch Öl fördern. Von Peter Korneffel