: Rafael Correa

Ecuador: Moreno als Wahlsieger bestätigt

Etwa 1,3 Millionen Stimmen sind neu ausgezählt worden, doch am Wahlergebnis änderte das nichts: Der Sozialist Lenín Moreno wird der nächste ecuadorianische Präsident.

© Rodrigo Buendia/​AFP/​Getty Images

Ecuador: Opposition ficht Wahlsieg Morenos an

Der linke Lenín Moreno liegt in der Stichwahl gegen seinen konservativen Konkurrenten vorn. Der sprach von Wahlbetrug und rief seine Anhänger zum Protest auf.

© Mariana Bazo/​Reuters

Ecuador: Moreno bei Präsidentenwahl vorn

Der Regierungskandidat erzielt bei der Stichwahl in Ecuador nach Auszählung fast aller Stimmen eine knappe Mehrheit. Doch auch sein Herausforderer sieht sich als Sieger.

© Rodrigo Buendia/​AFP/​Getty Images

Ecuador: Mögliche Stichwahl in Ecuador

Der Sozialist Lénin Moreno liegt bei der Präsidentschaftswahl vorne, doch ihm fehlt die nötige Mehrheit. Für WikiLeaks-Gründer Assange wäre sein Sieg eine gute Nachricht.

Dilma Rousseff: Sie macht es nicht mehr lange

Brasiliens rechte Parteien greifen ohne Wahlen nach der Macht. Sie wollen Präsidentin Dilma Rousseff ihres Amtes entheben. Für die Demokratie ist das nicht gut

© dpa

Ecuador: Dem Erdöl geopfert

Im Nationalpark Yasuní darf Erdöl gefördert werden, Ecuador gibt dabei eine innovative Idee zum Schutz des Waldes auf. Schuld trägt auch ein deutscher Politiker.

Ecuador: Niebels einsamer Kampf gegen Yasuní

Ecuador will einen Nationalpark vor Ölbohrungen schützen, wenn die Welt dafür zahlt. Auch die Bundesregierung ist dafür, nur der Entwicklungsminister nicht. Von S. Trumpf

WikiLeaks-Film: Große und kleine Geheimnisdiebe

Edward Snowden ist ohne das Vorbild Julian Assange kaum denkbar. In seinem Filmporträt "We Steal Secrets" offenbart Alex Gibney unbekanntes Material. Von Harald Schumann