: Raif Badawi

Saudi-Arabien: Nicht locker lassen im Fall Badawi

Der inhaftierte saudische Blogger Raif Badawi hat wohl keine Chance auf eine frühe Entlassung. Trotzdem kann die deutsche Politik einiges für ihn tun – wenn sie will.

Raif Badawi: Menschenrechte sind gut fürs Geschäft

Vizekanzler Gabriel wird in Riad den inhaftierten Blogger Badawi nicht freibekommen. Doch er macht den Saudis klar: Mehr Freiheit kann deutsche Investitionen erleichtern.

© Leonhard Foeger/Reuters

König-Abdullah-Zentrum: Zankapfel wider Willen

Erst riss sich Wien um das König- Abdullah- Zentrum. Nun würde man es am liebsten loswerden. Ein Lehrstück österreichischer Nicht-Diplomatie

Raif Badawi: "Er hat nichts verbrochen"

Weil er den Islam kritisierte, befindet sich der saudische Blogger Raif Badawi in Folterhaft. Seine Frau Ensaf berichtet über ihre Angst und die Ziele ihres Mannes.

Saudi-Arabien: Machtwechsel in unruhigen Zeiten

Der Tod von König Abdullah stellt Saudi-Arabiens Monarchie vor Probleme: Es gibt Kritik am pompösen Leben der Prinzen und Zweifel an der Amtsfähigkeit des Nachfolgers.

Saudi-Arabien: Schreibtisch mit Panikknopf

Die Attentate von Paris und die Radikalisierung der dschihadistischen Szene setzen auch das saudische Königshaus unter Druck. Ein Gespräch mit dem Botschafter in Berlin.

Raif Badawi: Zu frei für Saudi-Arabien

Ein liberaler Geist, der über Religion und Politik debattieren wollte: Der saudische Blogger Raif Badawi spürt dafür die Peitsche und sitzt in Haft.

Trauermarsch in Paris: Akt der Heuchelei

Viele arabische Staatschefs kamen am Sonntag zum Trauermarsch nach Paris und demonstrierten für die Meinungsfreiheit. Daheim treten sie dieses Recht mit Füßen.