© Palon Youth/​unsplash.com

Rassismus: Diskriminierung im Alltag

Rassismus : Verdächtige bestreiten Tat

Mit einem Hubschrauber sind die beiden Verdächtigen des brutalen Überfalls auf einen Deutsch-Äthiopier in Potsdam am Freitag zum Sitz der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe geflogen worden. Bei den bisherigen Vernehmungen behaarten sie darauf, unschuldig zu sein. Die Ermittler sind überzeugt, die Täter gefasst zu haben. Zu einer Solidaritätskundgebung gegen Fremdenfeindlichkeit werden am Freitag in Potsdam mehrere tausend Teilnehmer erwartet