: Reaktor

© picture alliance/dpa

NS-Zeit: Darum hatte Hitler keine Atombombe

Die Nazis hätten gewusst, wie man Nuklearwaffen baut – nur die Mittel fehlten, meinen Historiker bisher. Der Physiker Manfred Popp deutet die Originalquellen ganz anders.

© Sean Gallup/Getty Images

Tschernobyl: Hähnchen in der Todeszone

Wo menschliches Leben unmöglich ist: In Tschernobyl beseitigen Tausende Arbeiter bis heute die Schäden der Katastrophe. Ein Besuch im Ground Zero des Reaktorunglücks.

© Sean Gallup/Getty Images

Tschernobyl: In der Todeszone

Vor 30 Jahren explodierte der Reaktor in Block 4 des sowjetischen Kernkraftwerks Tschernobyl. Die Natur hat das Gelände zurückerobert. Verstrahlt ist es noch immer.

© Frederick Florin/AFP/Getty Images
Serie: Nord-Süd-Achse

AKW Fessenheim: Wollt ihr uns umbringen?

Eine Reihe von Schweizer Städten und Kantonen ist am französischen Atommeiler Fessenheim beteiligt. Sie müssen ihren Einfluss geltend machen und den Reaktor abschalten.

© Christopher Furlong/Getty Images

Tepco: Zuschütten statt Aufklären

Tepco hat Arbeiter ausgebeutet, Strahlenwerte verfälscht, Gefahren kleingeredet. Trotz allem bekommt der AKW-Betreiber Fukushimas Reaktor-Ruinen langsam unter Kontrolle.