: Recep Tayyip Erdoğan

© Chris McGrath/Getty Images

Istanbul: Und bald das ganze Land?

Nach der Bürgermeisterwahl in Istanbul träumen Ekrem İmamoğlus Anhänger bereits von einem neuen Präsidenten. Dabei muss er sich jetzt erst einmal beweisen.

© Onur Gunay/Imamoglu Media team/dpa

Türkei: "In Istanbul siegt die Demokratie"

Die SPD feiert İmamoğlus zweiten Wahlsieg als politische Wende für die Türkei. "Das ist der Anfang vom Ende der Ära Erdoğan", heißt es von der Linkspartei.

© Bulent Kilic/AFP/Getty Images

Türkei: Der Mythos ist gebrochen

Ekrem İmamoğlus Sieg bei der Bürgermeisterwahl in Istanbul ist historisch. Er zeigt, dass die Türken trotz aller Repressalien keine Autokratie akzeptieren werden.

© Murad Sezer/Reuters

Türkei: Es geht um viel mehr als Istanbul

Am Sonntag wird die Bürgermeisterwahl in Istanbul wiederholt. Oppositionskandidat Ekrem İmamoğlu könnte erneut gewinnen – und das Schicksal von Erdoğans AKP besiegeln.

© Chris McGrath/Getty Images

Ekrem İmamoğlu: Erdoğans gefährlichster Gegner

Eigentlich wollte Ekrem İmamoğlu nur Bürgermeister von Istanbul werden. Jetzt gilt er als Hauptgegner des türkischen Präsidenten. Unterwegs mit einem Aufsteiger

© Kay Nietfeld/dpa

Recep Tayyip Erdoğan: Die Folter ist zurück

Mit "Nulltoleranz gegenüber Folter" kündigte Recep Tayyip Erdoğan kürzlich ein Justizreformpaket an. Doch die Realität in der Türkei sieht vollkommen anders aus.

© Umit Bektas/Reuters

Mesut Özil: Der Hochzeitsgast

Türkeis Staatschef war zu Gast auf Mesut Özils Hochzeit. Das ist zwar ein falsches politisches Signal des Ex-Nationalspielers, gibt den Rassisten aber keinesfalls recht.

© Lea Dohle

Nachrichtenpodcast: Erdogan lässt neu wählen

Die türkische Wahlbehörde hat die Kommunalwahl in der Türkei annulliert. Deshalb wird auch in Istanbul neu gewählt, wo Erdogans AKP verloren hatte. Darüber sprechen wir.

© Lefteris Pitarakis/dpa

Istanbul: "Die Stadt ist in Aufruhr"

Die Opposition protestiert geschlossen gegen die Wahlannullierung. Viele junge Menschen fürchten, die Demokratie verkomme zur Farce, sagt Türkei-Experte Felix Schmidt.