: Recycling

© Yuri Gripas/​Reuters

Nachhaltigkeit: IWF verbannt Einwegplastik

Der Internationale Währungsfonds will mehr für den Umweltschutz tun: Ein Großteil des Mülls wird recycelt und auf Einwegplastik verzichtet.

China: "Wir wollen nichts klauen"

Jerry Chen leitet die Firma Scholz Recycling in Essingen mit. Er wurde von einem chinesischen Investor geschickt und muss deshalb oft gegen Vorbehalte ankämpfen.

Recycling: Gold aus dem Gelben Sack

Pfosten, Möbel, Pflanzenkübel: Eine Firma in Rheinland-Pfalz verwandelt Plastikmüll in langlebiges Kunstholz namens Hanit. Unternehmen weltweit nutzen es.

Schrott: Kaputt, aber nicht wertlos

Der Schrotthandel ist das älteste Recyclinggewerbe der Welt. Autos, Computer, Staubsauger – landet alles irgendwann auf dem Schrottplatz. Darin steckt viel Geld.

© SONNY TUMBELAKA/​AFP/​Getty Images

Kunststoffabfälle: Wohin mit Deutschlands Plastikmüll?

Deutschland exportierte jahrelang seine 850.000 Tonnen Kunststoffabfälle nach China. Dann hob China die Standards an. Nun macht der Müll einen Umweg über Südostasien.

© Benjamin Gottwald

Einwegflaschen: Du Flasche!

Der Ruf von Plastik ist schlimm, Einwegflaschen zu benutzen, gleicht einer unmoralischen Handlung. Aber ist es wirklich besser, Mineralwasser aus Glasflaschen zu trinken?

© dpa

Textilrecycling: Zum Putzlappen reicht es immer

Neues Shirt aus alter Hose? Eine gute Idee, da es jährlich mehr als eine Million Tonnen Altkleider gibt. Doch Fasern hochwertig zu recyceln ist schwierig bis unmöglich.

Mülltrennung: Wir könnten besser sein

Wir wollten wissen, wie treffsicher Sie Müll trennen. Mehr als 270.000 Leserinnen und Leser nahmen an unserem Spiel teil. Eine Erkenntnis: Glühbirnen sind herausfordernd.

© REUTERS/​Charles Platiau

Abfall: Wohin mit unserem Müll?

Bislang verkauften Abfallhändler Plastikflaschen und Folien gewinnbringend nach China. Seitdem das Land einen Importstopp verhängt hat, wird der Export schwieriger.