: Reemtsma Cigarettenfabriken

Jan Philipp Reemtsma: 33 Tage

Johann Scheerer erinnert sich an die Entführung seines Vaters Jan Philipp Reemtsma. Und schließt damit eine Lücke.

© Keystone/Hulton Archive/Getty Images

Gesundheit: Ruiniert eure Körper!

Vegetarische Kantinen und rauchfreie Büros: Die Arbeitswelt ist zu einer Wohlfahrtsdiktatur verkommen. Wie ist es zu dieser Umkehr gekommen?

Jahresrückblick: Das war 2015 in Hamburg

Der Tod Helmut Schmidts, die Wiederwahl von Olaf Scholz, das Olympia-Aus: Ein Überblick über die Ereignisse, die Hamburg im vergangenen Jahr beschäftigt haben.

© Bröhan Design Foundation

Gestalter Wilhelm Deffke: Vater des Logos

Wilhelm Deffke gilt als Pionier des modernen Corporate Designs. Die Logos und Plakate, die er vor 100 Jahren für Reemtsma und Hapag entwarf, sind heute noch zeitgemäß.

N24: Bis März kann noch geboten werden

In der Krise um den Nachrichtensender N24 hat sich ProSiebenSat.1-Chef Thomas Ebeling geäußert. Die Hinweise verdichten sich, dass Ex-"Spiegel"-Chef Aust den Kanal kauft.

Urteil: Reemtsma-Entführer erneut verurteilt

Reemtsma-Entführer Thomas Drach ist zu 15 Monaten Haft verurteilt worden. Das Gericht sprach ihn der versuchten Anstiftung zur Erpressung an seinem Bruder schuldig.

Wenn Geschwister mit Milliarden spielen

Mit dem Verkauf von Reemtsma brachte Tchibo-Chef Staby ein wenig Frieden in den zerstrittenen Familien-Clan. Jetzt verlässt er den Konzern

U N T E R N E H M E N : Wenn Geschwister mit Milliarden spielen

Mit dem Verkauf von Reemtsma brachte Tchibo-Chef Staby ein wenig Frieden in den zerstrittenen Familien-Clan. Jetzt verlässt er den Konzern. Der bedächtige Manager kann sich Ende Juni mit einem überaus wichtigen Etappensieg verabschieden: In der vergangenen Woche ging die wichtigste Tchibo-Beteiligung, Reemtsma, an der die Familie gut 75 Prozent hielt, an den britischen Tabakkonzern Imperial Tobacco. Verkaufserlös: mehr als sechs Milliarden Euro

Auch Liebhaber müssen rechnen

Ein kleines feines Hotel zu besitzen, ein Hobby der Reichen? Nichts da. Herr Tengelmann, Herr Ganske und Herr Oetker wollen verdienen

Der gelbe Strom

Nichts war langweiliger als der Energiemarkt. Bis Bernd Kreutz die Idee kam, aus Strom eine Marke zu machen: Yello

Rettet Marlboro Country!

Das erste deutsche Festival des Tabakwerbefilms - eine Betrachtung verbotener Bilder

"Widersinnige Regulierungswut"

Ein Tabakwerbeverbot würde zu Preiskämpfen führen und damit den Konsum noch anheizen

"Dieser Krieg läßt uns alle nicht los"

Die Bundestagsdebatte über die Ausstellung "Verbrechen der Wehrmacht" wurde zu einer bewegenden Auseinandersetzung über deutsche Schuld. Auszüge aus den Reden