: Reese Witherspoon

© Fine Art Images/Heritage Images/Getty Images

#MeToo: Die neue Internationale

#MeToo und #TimesUp dokumentieren Diskriminierung im Berufsleben, die zum spätkapitalistischen Machtgefüge dazugehört. Das muss endlich Folgen für die Arbeitswelt haben.

© Kevin Winter/Getty Images
Serie: 10 nach 8

Feminismus: Böse Märchen für Mädchen

Nur wer schön genug ist, darf auch aufbegehren. War es das, was die ach so kämpferischen Frauen bei den Golden Globes ihren jungen Zuschauerinnen vermitteln wollten?

© Mike Blake/Reuters

Harvey Weinstein: Walk of Shame

Hollywood auf Büßer-Kurs: Der Fall Weinstein hat zu zahlreichen weiteren Anklagen geführt. Bei all der Aufregung droht aber der Ruf nach Veränderung zu verpuffen.

Serie: Stilkolumne

Stilkolumne: Das kleine Weiße

Selten sah man so oft den Kontrast "kleines weißes Kleid – großer roter Teppich". Tillmann Prüfer über die Modefarbe des Sommers, die streng genommen gar keine Farbe ist.

© Christopher Polk/Getty Images

Oscarverleihung: Vornehm zurückhaltend, fast blass

Es ist beinahe ein Politikum, wer welche Marke auf dem roten Teppich trägt. Die ganz großen Roben schafften es nicht zu den Oscars. Wir zeigen die schönsten Kleider.

© Christopher Polk/Getty Images

Oscar-Kleider: Nicht fragen, einfach tragen

Vor der Oscar-Verleihung hatten Schauspielerinnen mit dem Hashtag #AskHerMore gebeten, sie nach mehr als ihren Kleidern zu fragen. Die Mode musste also für sich sprechen.

© Reuters / Fred Thornhill
Serie: Gesellschaftskritik

Gesellschaftskritik: Echt jetzt?

Der zwischenmenschliche Realismus schien es Reese Witherspoon angetan zu haben. Die Gesellschaftskritik kann Entwarnung geben. Auch in Zukunft wird uns der Schein trügen.